Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Follow the Shvil – Teil 2

Der Shvil ist atemberaubend schön. Tolle Ausblicke, weite Landschaft und das schöne Wetter begleitet einen die gesamte Zeit. Es ist einfach eine ganz andere Dimension, die unterschiedlichen Vegetationen zu sehen und die Natur ganz anders wahrzunehmen… meint Sophie. Und: Sie hat in Israel beim JNF-KKL einen kleinen Baum gepflanzt. Teile des Israel-Trails hat sie mit einer Wandergruppe erkundet. Und sie

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Follow the Shvil – Teil 1

Follow the Shvil. Wenn Du hier oben stehst, dann stockt Dir der Atem. Auch wenn Du schwindelfrei bist. Und auch dann, wenn Du wie ich als Kind in den Alpen groß geworden bist und Dich Dein Vater zum Klettern mitgenommen hat. Denn dem Israel-Trail kannst Du nichts vorspielen. Er kann Deine Gedanken lesen. Er fordert von Dir alles. Und er

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Wie geht es eigentlich meinem kleinen Bäumchen in Israel?

Wie geht es eigentlich meinem kleinen Bäumchen? Diese Frage habe hat mich in all den Jahren nie mehr los gelassen. Heute war ich im ganz nahe! Auf meinem Israel Trail durfte ich 2014 ein kleines Bäumchen beim JNF-KKL pflanzen. Avi Moussan erklärte mir viel über die Wälder in Israel. Nichts wächst hier von ganz allein. Man muss alles von Hand

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Michael berichtet über seine 10-tägige geführte Wanderreise

Eine geführte Wanderreise am Israel-National-Trail ist natürlich keine Alleinwanderung. Dennoch ist sie im Gegensatz zu normale Kulturreisen in Israel eine ganz andere „Hausnummer“. Man sieht, was andere noch nie gesehen haben und man kommt durchaus auch an seine Grenzen und dabei sich selbst sehr nahe. Michael antwortet uns auf ein paar Stichworte zu den Erfahrungen seiner 10-Tages-Tour, die er 2019

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Essbare Früchte am Shvil Israel

Einfach mal vom Boden essen, was heruntergefallen ist… Am Israel-Trail findest Du immer wieder Dein Glück in der freien Natur. Du musst es nur erkennen! Im folgenden Beitrag zeige ich Dir ein paar leckere Früchte, die Du am Israel-Trail immer wieder finden kannst und vom Boden aufheben kannst. Bitte erlaube mir vorsorglich den Hinweis, dass Du Dich auskennen solltest. Falls

Weiterlesen
(c) Israel National Trail Reisebericht von Daniel Schmidt

Shvil Israel Tagebucheinträge von Daniel Schmidt, Teil 2

“Abgestorbene Bäume werfen bizarre Schatten auf den Boden und an den Seiten türmen sich Wände aus rotem und ockerfarbenem Gestein auf. Langsam drängen sich die Klippen enger zusammen, der Durchgang wird immer schmaler, der Eingang in den Berg.” In seinem packenden Reisetagebuch berichtet Daniel als erfahrender Thru-Hiker über seinen Israel National Trail beginnend in Eilat. – Teil 2 Israel-Trail, Tag

Weiterlesen
(c) Israel National Trail Reisebericht von Daniel Schmidt

Shvil Israel Tagebucheinträge von Daniel Schmidt, Teil 1

“Es ist noch dunkel als ich meine Ausrüstung zusammenpacke, den Wassersack auffülle und mich auf den Weg mache. Die meisten schlafen noch, aber mir ist kalt. Ich muss mich unbedingt bewegen und ich liebe es einfach bei Sonnenaufgang unterwegs zu sein.” In seinem packenden Reisetagebuch berichtet Daniel als erfahrender Thru-Hiker über seinen Israel National Trail beginnend in Eilat. – Teil

Weiterlesen
Manni Fuersattel, israel trail

Mannis Shvil: Mit das Beste meines Lebens – Teil 1

“Mit das Beste meines Lebens”. In diesem Dreiteiler erzählt Manni Fuersattel von seiner Israel-Trail Wanderung von Kibbuz Dan bis nach Arad und was er dabei alles erlebt hat. Er möchte definitiv wieder nach Israel zurück kommen und seinen Shvil Israel in Arad fortsetzen. Ein Reisebericht zum Israel National Trail von Manni Fuersattel: Als Christ und Deutscher bin ich u.a. durch

Weiterlesen
Manni Fuersattel, israel trail

Mannis Shvil: Mit das Beste meines Lebens – Teil 2

In diesem Dreiteiler erzählt Manni Fuersattel von seiner Israel-Trail Wanderung und was er dabei alles erlebt hat. Teil 2  – Am Shvil im Norden Israels. Tag 3: Eine Überraschung nach der anderen – vom Wadi Kedesh durch die Dishon Schlucht Ich stand um sechs Uhr auf, frühstückte, packte meine Sachen und redete noch ein bisschen mit meiner Gastgeberin beim Abschied.

Weiterlesen
Manni Fuersattel, israel trail

Mannis Shvil: Mit das Beste meines Lebens – Teil 3

In diesem Dreiteiler erzählt Manni Fuersattel, auf seiner Israel-Trail Wanderung von Kibbuz Dan bis nach Arad alles erlebt hat. Teil 3: Unterwegs zum Mittelmeer.   “Man sollte definitiv nicht auf die hören, die einem wegen der angeblichen Gefahren für Leib und Leben, von einer Israelreise oder dem Shvil abraten. (…) Die Sicherheit im Land auf den Wanderwegen ist sehr hoch,

Weiterlesen
Reisebericht Israel – Shvil einmal anders

Israel-Trail – Der Shvil einmal anders

Israel-Trail – Der Shvil Israel einmal anders – von Kriemhild Schulte Tel Aviv 2019. Kriemhild Schulte berichtet über ihre Israel Erfahrungen und stellt sich die Frage: Sind wir auf unserem Shvil Israel, der doch nur teilweise dem entsprach, wie er geplant war, Gott näher gekommen? Das Abenteuer Israel beginnt mit einer Busfahrt. Nach einer langen Zeit an der Passkontrolle blieb

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Von Midreshed Ben Gurion nach Eilat – Eindrücke von Conny Schumacher

Conny hat den Shvil Israel von Midreshed Ben Gurion (Sede Buker) bis nach Eilat durchwandert und dabei vieles erlebt, was man kaum in Worte fassen kann. Am Shvil Israel habe sie so etwas wie einen “Flow mit der Natur” verspürt. An Israel gefällt ihr, dass es so wunderbar gastfreundlich und einfach zu bereisen ist. Hier im Interview mit Christian erzählt

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

In der Wüste findest Du Dein Glück!

Einsam. Rau und unvergleichlich schön. Wer sein Glück beim Wandern finden möchte, kommt am Israel-Trail voll auf seine Kosten! Der Shvil Israel, wie er von Einheimischen genannt wird, zählt zu den 10 schönsten, aber auch härtesten Fernwanderwegen, der Welt. Und er hält, was er verspricht. Bisher hatte der Trail eine Gesamtlänge von 1.050 Kilometern und überwindet dabei eine Gesamthöhendifferenz von

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Bist Du fit für Israel und den Barak Canyon?

Von Träumen und realistischen Zielen: Bist Du wirklich fit für Israel und den Barak Canyon? Für mich zählt die Tour durch den Barak Canyon und durch den kleineren Verdit Canyon mit zu den schönsten Etappen am Shvil Israel. Doch spätestens bei dieser Etappe lohnt sich zur realistischen Einschätzung Deiner Fähigkeiten ein Vergleich mit alpinen Herausforderungen, dem „normalen“ Jakobsweg Camino Francès,

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Hast Du’s gesehen?

Wie so oft bin ich im “richtigen Leben” über all die schönen Dinge gestolpert und habe einfach nichts – absolut gar nichts – davon mitbekommen. Wenn Du Dich eines Tages selbst auf den Weg, z.B. den Israel Trail, machen möchtest, dann fällt es Dir vielleicht irgendwann auf: hier ist noch sehr viel mehr! Ganz still. Ganz verborgen. Und doch begleitet

Weiterlesen
Israelreise Merlin Obermann

Shvil Israel für Weicheier

Der Shvil Israel für “Weicheier”… Ein großartiges, kleines Land zu jeder Jahreszeit! Ein Reisebericht von Merlin Obermann Die Rucksäcke sind gepackt. Der Rücken biegt sich unter der Last wohlsortierter und wohlselektierter Utensilien. Zahnbürste, Zahnpasta, Pass und Notgroschen ganz oben, in der Tiefe Wetterfeste Jacke, Reserveschuhe und Feldrationen für fünf bis sechs Tage Marsch. Vor zwei Jahren und – ganz wichtig

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Es war definitiv kein einfacher Weg

Tatsächlich rangiert der Israel National Trail unter den physisch anstrengendsten Wanderwegen der Erde. Die Tage sind heiß, die Nächte klirrend kalt. Es gibt kaum Schutz bietende Orte, um sich vor Wetterkapriolen oder Springfluten zu schützen. Man läuft nur auf Steinen, Sand und Fels, erklimmt die steilsten Pfade und die schmalsten Canyons. Es ist definitiv kein einfacher Weg, aber man wird

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Wie Rachel den Shvil Israel erlebt hat (Teil 1)

„540 km klettern, kriechen, laufen, über Felsen, über Felder, durch Wald, am Strand entlang, von Dan über Tel Aviv vorbei an Jerusalem nach Dvir.“ Userin Rachel aus unserer INT-Facebookgruppe hat diese Strecke 2016 ganz allein auf einem der schönsten und manchmal auch härtesten Fernwanderwege der Welt hinter sich gebracht. Zu Fuß. Und sie postet ganz locker: „Freue mich schon auf

Weiterlesen
Foto Israel National Trail, Beitrag Follow the Shvil – Teil 2

Rachel am Shvil Israel (Teil 2)

Als Frau am Israel Trail? Rachel erzählt Euch hier, wie es Ihr gegangen ist, was sie alles erlebt hat und warum man (womöglich) einfach losgehen sollte! Eine beeindruckende Frau und eine starke Meinung! Hier im Forum möchte ich mit ihr über den Shvil Israel sprechen und hoffe, dass wir damit auch Dir – liebe Leserin, lieber Leser – viel Mut

Weiterlesen
1 2