Von Meizad Tamar zum Small Crater, entlang am Kraterrand und über den Wadi Mazar Trail bergab, 13 km

Die Wanderung auf einem Teilstück des Israel National Trail von Tamar Meizad zum Makhtesh Katan (Small Crater gehört sicherlich zu den spektakulärsten und schönsten Etappen des Shvil Israels). 13 km | 338 Hm bergauf | 734 Hm bergab | Pfade und loser Untergrund. Hinweis: Diese Tour ist mit einer Gruppe KEINE Halbtageswanderung, erfordert gute Kondition, Trittsicherheit, festes Schuhwerk und ausreichend

Weiterlesen

Ein Stück Israel Trail kennelernen: Von Ginnosar zum Berg Arbel 6,6 km, 314 Hm

Viele interessieren sich für den Israel Trail und möchten ihn vielleicht auf ihrer Israelreise kurz einmal kennenlernen. Natürlich macht man auf einem kurzen Teilstück sicher nicht die Erfahrungen wie auf einem Fernwanderweg. Aber vielleicht fängt man Feuer und sagt sich eines Tages: Das mache ich! In zwei Beiträgen stelle ich Euch die Möglichkeit vor, einen Teil des Israel-Trails als Halbtagestour

Weiterlesen

Am Shvil von Tel Aviv bis Eilat: Vortrag von Paula und Daniel in München am 23.7.2018

Viele praktische Informationen, Geschichten und Hintergründe über den Shvil Israel von Tel Aviv bis nach Eilat erfahrt Ihr von den beiden Wüstenwanderern und Israelliebhabern Paula Zimmerman-Targownik und Daniel Targownik in München am 23.07.2018. Reise-Reportage zum Israel Trail von Tel Aviv nach Eilat “Paula und ich waren von Februar bis April 2018 auf dem Trail. Es war die Erfüllung eines lang

Weiterlesen

Es war kein Spaziergang

„Die Momente, wo wir uns beim lieben Gott noch Kraft holen mussten waren es, warum wir uns auf den Weg gemacht haben. Es war kein Spaziergang – und genau darauf kam es an” Acht Tage am Shvil sind zu kurz… aber ein guter Anfang. Merlin (38) und Michael (46) haben sich für insgesamt zwölf Tage nach Israel aufgemacht. Acht Tage

Weiterlesen

Härter als der Jakobsweg. Und jeden Meter wert!

Früh aufstehen, lange Märsche, planen und absprechen in der Gruppe, einkaufen, Trailangel anrufen, persönliche Interessen zurückstecken. Ab Arad kann man auch allein gehen und – bei kürzeren Etappen – loslassen. Klaus erzählt uns hier im zweiten Teil, wie intensiv er den Israel National Trail erlebt hat. Ersten Teil noch nicht gelesen? Hier geht es zum ersten Teil -> Christian Einfach

Weiterlesen

How Rachel experienced the Shvil Israel (engl.)

“540 kilometres climbing, crawling, walking, over rocks, in fields, through woods, along the beach, from Dan over Tel Aviv passing Jerusalem to Dvir.” User Rachel from our INT facebook group made this trip on her own in 2016 on one of the world’s most beautiful, and sometimes hardest, trekking routes. All by foot. And she lightly posts: “Looking forward to

Weiterlesen

Ralph erzählt, wie es am Israel National Trail wirklich war

Wie klein die Welt wirklich ist, zeigt sich immer wieder unter Pilgern, ganz besonders aber in Israel. Hier kennt tatsächlich jeder jeden. Es gibt immer wieder wahnsinnig schöne Begegnungen. Heute treffe ich mich in Lüdenscheid mit Ralph Burchardt (aus Wuppertal), den ich bisher nur über Facebook kenne. Der Israel Trail verbindet die Menschen   Ralph war sechs Wochen lang am

Weiterlesen
IsraelTrail Oilpainting

Hiking and Painting

Allein in der weiten Wüste. Oft hätte ich mir gewünscht, dass ich mein Malzeug dabei habe. Hier einfach den Rucksack ablegen, eine kliene Leinwand auf die Knie legen und mit ein paar Farben drauf losmalen. Vielleicht werde ich mit Fraben ein anderes Mal hierher zurück kehren. So bleibt mir nur, einen Teil meiner schönen Erinnerungen zu Hause auf Leinwand zu

Weiterlesen