Wie geht es eigentlich meinem kleinen Bäumchen in Israel?

Wie geht es eigentlich meinem kleinen Bäumchen? Diese Frage habe hat mich in all den Jahren nie mehr los gelassen. Heute war ich im ganz nahe! Auf meinem Israel Trail durfte ich 2014 ein kleines Bäumchen beim JNF-KKL pflanzen. Avi Moussan erklärte mir viel über die Wälder in Israel. Nichts wächst hier von ganz allein. Man muss alles von Hand

Weiterlesen

Michael berichtet über seine 10-tägige geführte Wanderreise

Eine geführte Wanderreise am Israel-National-Trail ist natürlich keine Alleinwanderung. Dennoch ist sie im Gegensatz zu normale Kulturreisen in Israel eine ganz andere „Hausnummer“. Man sieht, was andere noch nie gesehen haben und man kommt durchaus auch an seine Grenzen und dabei sich selbst sehr nahe. Michael antwortet uns auf ein paar Stichworte zu den Erfahrungen seiner 10-Tages-Tour, die er 2019

Weiterlesen

Essbare Früchte am Shvil Israel

Einfach mal vom Boden essen, was heruntergefallen ist… Am Israel-Trail findest Du immer wieder Dein Glück in der freien Natur. Du musst es nur erkennen! Im folgenden Beitrag zeige ich Dir ein paar leckere Früchte, die Du am Israel-Trail immer wieder finden kannst und vom Boden aufheben kannst. Bitte erlaube mir vorsorglich den Hinweis, dass Du Dich auskennen solltest. Falls

Weiterlesen

In Israel wandern und einen Baum pflanzen – von Norbert und KeumSoon

Wanderreise in Israel – für meine Frau KeumSoon und mich die erste Reise in dieses faszinierende Land. Und ein ganz besonderer Zugang zu der landschaftlichen Vielfalt und den bedeutenden historischen Stätten. So viele bewegende Momente Auf den See Genezareth blicken, in der Ferne auf den Ort, an dem Jesus die Bergpredigt gehalten hat. “Ein eigenes Bäumchen in kargen Steinboden pflanzen;

Weiterlesen

Interview mit Gottfried Hutter: Frieden ist möglich!

Frieden ist möglich. Mit dieser Aussage ist der Theologe und Bestsellerautor Gottfried Hutter keinesfalls allein. Er hat Theologie, Geschichte und Politikwissenschaft nicht nur „studiert“, sondern durch sein Engagement in Israel und in vielen arabischen Ländern hautnah erlebt. Im Israel Trail sieht er fernab der Politik etwas Verbindendes zwischen den Religionen, den Philosophien und den Menschen. Wer ihn begeht und zuhört,

Weiterlesen