3 Ramot Naftali – Dishon

Foto Israel National Trail, Beitrag 3 Ramot Naftali – Dishon
Israel National Trail, Blick in das Hula Valley

Alpenveilchen und Blick in das Hula Valley

Norden Israel, INT

Eine alte Eiche und wilder Fenchel

Israel National Trail, Wanderer bei der Pause

Erschöpft. Jetzt erst einmal Wasser trinken

Israel Trail mit Herz, SCM VerlagGut, dass die ersten Etappen am Israel Trail recht „human“ sind. So habe ich auch kein schlechtes Gewissen, dass ich erst gegen 8 Uhr aufwache. Dafür fühle ich mich richtig gut und freue mich auf meinen heutigen Tag. Zuvor aber lasse ich noch mein schweres dreiteiliges Stativ bei Ruth zurück und schreibe einen Zettel dazu, dass es ein anderer gerne haben darf. Gleich die ersten Schritte raus aus Kfar Giladi gefallen mir richtig gut. Die Morgenluft ist noch angenehm kühl und ein wenig feucht. Noch einmal gehe ich die paar Meter hinab nach Tel Hai, wo ich gestern schon war. Heute aber fällt mir jeder Schritt leicht und ich habe offenen Augen für die Schönheit, die mich hier umgibt. Die schmalen Steintreppen, die mich zunächst nach unten in Richtung des Städtchens Kiriat Shemona bringen, sind eingesäumt von rot blühenden Oleanderhecken und hochwachsendem violetten Lavendel. Unter mir breitet sich in leichtem Morgendunst das über und über grüne Hula-Valley aus.

Der Weg, der jetzt ein Feldweg geworden ist, führt geradeaus hinunter in die Stadt. Und wieder einmal habe ich vor lauter „schön“ gar nicht bemerkt, dass ich schon seit längerem keine Markierungen mehr gesehen habe. Hätte ich den Reiseführer nur gut genug gelesen, dann wäre ich wohl längst vor dem Feldweg rechts abgebogen. …
EUR 19,95 inkl. pers. Widmung des Autors, mehr ->

Bestellen ->

Die Chulaebene (hebräisch עמק החולה Emek haChula „Chulatal“; arabisch سهل الحولة, DMG Sahl al-Ḥūla „Hula-Ebene“; im Deutschen auch Hulaebene oder Huleebene) ist eine Ebene in Galiläa in Nordisrael am Fuß der Golanhöhen.

Die Chulaebene ist die am weitesten nördlich gelegene Ebene Israels unweit der libanesischen Grenze. Flankiert von den libanesischen Bergen auf der West- und Golanhöhen auf der Ostseite erstreckt sich das Becken von Dan bis zum Tel Chatzor nördlich von Rosch Pina. In Nord-Süd-Richtung misst das Tal etwa 25 Kilometer, die Breite beträgt bis zu knapp 10 Kilometer. Bei einer Fläche von etwa 180 Quadratkilometer liegt die durchschnittliche Höhe des Tals bei 80 m.

Das Klima ist im Sommer sehr heiß und trocken, im Winter ist es dagegen kühl mit häufigen Nachtfrösten.

Im nördlichen Teil des Tales entsteht der Jordan durch den Zusammenfluss seiner drei Quellflüsse Banyas, Dan und Hasbani, ehe er die Chulaebene in Südrichtung durchfließt. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Chulaebene

GPS-Strecke Nebi Yosha Battle Monument – Dishon – 899

Startpunkt: Nebi Yosha Battle Monument – Ramot Naftali – Nabi Yesha Forest – Nahal Dishon – 899

Buch und Poster gibt es hier:

Israel Trail mit Herz, Schriftzug blau

Ich freue mich, wenn Du diese Bücher direkt bei mir bestellen möchtest! Gerne mit persönlicher handschriftlicher Widmung. Handsigniert. Optimal als Geschenk.


Christian Seebauer: Israel Trail mit Herz. Details ->
Buch zum Israel National Trail, Christian Seebauer, SCM
Israel Trail mit Herz Bewertung 5 Sterne19,95 €
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Versandkostenfrei [D]
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Handsigniert
Shvil Israel, Vorteilshaekchen pers. Widmung

Was andere sagen ->

hike the land of israel, 3. auflage, saar/ henkin
Jacob Saar, engl., 3rd Edition, keine Widmung 43,00 € Bewertung f�r das BuchDetails ->
Jakobsweg an der Küste
Christian Seebauer: BURNOUT | Jakobsweg an der Küste 19,90 € Bewertung f�r das Buch Details ->

Landkarte/ Poster A2 Israel Trail/ Shvil Israel

Dein Motivationsposter DIN A2 Poster 3,90 € als gefaltete Beilage Details ->

-
Textauszug Israel-Trail.com 3 Ramot Naftali – Dishon - Gut, dass die ersten Etappen am Israel Trail recht „human“ sind. So habe ich auch kein schlechtes Gewissen, dass ich erst gegen 8 Uhr aufwache. Dafür fühle ich mich richtig gut und freue mich auf meinen heutigen Tag. Zuvor aber lasse ich noch mein schweres dreiteiliges Stativ bei Ruth zurück und schreibe einen Zettel dazu, dass es ein anderer gerne haben darf. Gleich die ersten Schritte raus aus Kfar Giladi gefallen mir richtig gut. Die Morgenluft ist noch angenehm kühl und ein wenig feucht. Noch einmal gehe ich die paar Meter hinab nach Tel Hai, wo ich gestern schon war. Heute aber fällt mir jeder Schritt leicht und ich habe offenen Augen für die Schönheit, die mich hier umgibt. Die schmalen Steintreppen, die mich zunächst nach unten in Richtung des Städtchens Kiriat Shemona bringen, sind eingesäumt von rot blühenden Oleanderhecken und hochwachsendem violetten Lavendel. Unter mir breitet sich in leichtem Morgendunst das über und über grüne Hula-Valley aus. Der Weg, der jetzt ein Feldweg geworden ist, führt geradeaus hinunter in die Stadt. Und wieder einmal habe ich vor lauter „schön“ gar nicht bemerkt, dass ich schon seit längerem keine Markierungen mehr gesehen habe. Hätte ich den Reiseführer nur gut genug gelesen, dann wäre ich wohl längst vor dem Feldweg rechts abgebogen. ... EUR 19,95 inkl. pers. Widmung des Autors, mehr -> Bestellen -> Die Chulaebene (hebräisch עמק החולה Emek haChula „Chulatal“; arabisch سهل الحولة, DMG Sahl al-Ḥūla „Hula-Ebene“; im Deutschen auch Hulaebene oder Huleebene) ist eine Ebene in Galiläa in Nordisrael am Fuß der Golanhöhen. Die Chulaebene ist die am weitesten nördlich gelegene Ebene Israels unweit der libanesischen Grenze. Flankiert von den libanesischen Bergen auf der West- und Golanhöhen auf der Ostseite erstreckt sich das Becken von Dan bis zum Tel Chatzor nördlich von Rosch Pina. In Nord-Süd-Richtung misst das Tal etwa 25 Kilometer, die Breite beträgt bis zu knapp 10 Kilometer. Bei einer Fläche von etwa 180 Quadratkilometer liegt die durchschnittliche Höhe des Tals bei 80 m. Das Klima ist im Sommer sehr heiß und trocken, im Winter ist es dagegen kühl mit häufigen Nachtfrösten. Im nördlichen Teil des Tales entsteht der Jordan durch den Zusammenfluss seiner drei Quellflüsse Banyas, Dan und Hasbani, ehe er die Chulaebene in Südrichtung durchfließt. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Chulaebene GPS-Strecke Nebi Yosha Battle Monument - Dishon - 899 Startpunkt: Nebi Yosha Battle Monument - Ramot Naftali - Nabi Yesha Forest - Nahal Dishon - 899Israel-Trail Post H1 Headlines 3 Ramot Naftali – Dishon Array ( [0] => GPS-Strecke Nebi Yosha Battle Monument - Dishon - 899 ) H2 Headlines zum Shvil Israel Beitrag Array ( ) Keywords zu diesem Israel-Trail-Beitrag:

Israel-Trail, Dishon, Ein Koves, Etappen 1-7, Israel Trail im Norden, Kibbuz Dan, Migdal, Mount Meron, Nimrod, Safed, She'ar Yesuv, Tel Hai, Tzefat, Yesha Fort

Israel-Trail english excerpt: 3 Ramot Naftali - Dishon israel trail edit post Israel National Trail, view of the Hula Valley Cyclamen and view of the Hula Valley North Israel, INT An old oak and wild fennel Israel National Trail, hikers on the break Exhausted. First drink water Israel Trail with Heart, SCM VerlagIt's good that the first stages on the Israel Trail are quite "human". So I don't have a guilty conscience that I don't wake up until 8 a.m. I feel really good for that and am looking forward to my day. Before that, however, I leave my heavy three-part tripod with Ruth and write a note that someone else may like it. I really like the first steps out of Kfar Giladi. The morning air is still pleasantly cool and a little damp. I go down the few meters to Tel Hai, where I was yesterday. Today, however, every step is easy for me and I have open eyes for the beauty that surrounds me here. The narrow stone stairs that initially take me down towards the town of Kiriat Shemona are fringed with red flowering oleander hedges and tall purple lavender. Below me, the over and over green Hula Valley spreads in a light morning haze. The path that has now become a dirt road leads straight down into the city. And once again I didn’t notice ‘beautiful’ that I haven’t seen any markings in a long time. If I had only read the travel guide well enough, I would have turned right long before the dirt road. …

Shvil Israel 1. Woche : Die Etappen 1-7

Map Israel Trail 1st week
Foto Israel National Trail, Beitrag 3 Ramot Naftali – Dishon

1 Kibbuz Dan – Tel Hai (Kfar Giladi)

Willkommen am Israel National Trail. Willkomen in Kibbuz Dan Von Kibbuz Dan nach Tel Hai (Kfar Giladi) Ca. 14 Kilometer, ...
Weiterlesen …
Israel National Trail bei Kfar Giladi

2 Kfar Giladi – Ramot Naftali (Yesha Fort)

Von Kfar Giladi nach Ramot Naftali (kurz nach Yesha Fort) und weiter Kfar Giladi nach Ramot Naftali ca. 17 Km, ...
Weiterlesen …
Foto Israel National Trail, Beitrag 3 Ramot Naftali – Dishon

3 Ramot Naftali – Dishon

- Gut, dass die ersten Etappen am Israel Trail recht „human“ sind. So habe ich auch kein schlechtes Gewissen, dass ...
Weiterlesen …
Foto Israel National Trail, Beitrag 3 Ramot Naftali – Dishon

4 Yesha Fort – Dishon

Hier ist die "offizielle" Etappe Nr. 4, von Yesha Fort nach Dishon ...
Weiterlesen …
Mount Meron

5 Dishon – Mount Meron

Hier ist die "offizielle" Etappe von Dishon auf den Mount Meron. Der Mount Meron befindet sich im Norden Israels. Über ...
Weiterlesen …
Foto Israel National Trail, Beitrag 3 Ramot Naftali – Dishon

6 Mount Meron – Ein Koves, Safed (Tzfat/ Tzefat)

Ein Koves ist nicht viel mehr als ein Name. Ein kleiner Platz unterhalb des Städtchens Safed bzw. Tsafed – wie ...
Weiterlesen …
Foto Israel National Trail, Beitrag 3 Ramot Naftali – Dishon

7 Ein Koves – Migdal

Leseprobe aus meinem Buch: Wandern wie vor 2.000 Jahren Hinab zum See Genezareth Etwa 20 Kilometer, 750 Meter Gesamthöhenabstieg auf ...
Weiterlesen …
israel national trail am see genezerath

8 Migdal – Poria

Die Etappe von Migdal und weiter bis Degania an den Jordan bietet landschaftlich eine überwältigende Kulisse. Von Migdal geht es ...
Weiterlesen …

Wir bloggen hier in unserer Freizeit für Dich. Wenn Du darin einen Nutzen siehst, freut sich die Redaktion über einen Kaffee:



Möchtest Du anderen Deine Fotos zeigen? Gute Tipps weitergeben? Oder eigene Berichte schreiben? Dann mach einfach mit auf Facebook oder hier auf Israel-Trail.com!

Mitmachen auf Israel-Trail.com

Mitmachen ->