Bist Du fit für Israel und den Barak Canyon?

Von Träumen und realistischen Zielen: Bist Du wirklich fit für Israel und den Barak Canyon? Für mich zählt die Tour durch den Barak Canyon und durch den kleineren Verdit Canyon mit zu den schönsten Etappen am Shvil Israel. Doch spätestens bei dieser Etappe lohnt sich zur realistischen Einschätzung Deiner Fähigkeiten ein Vergleich mit alpinen Herausforderungen, dem „normalen“ Jakobsweg Camino Francès,

Weiterlesen

Arye Sharuz Shalicar über den Israel National Trail

Was bedeutet eigentlich einem Israeli der Shvil Israel? Und wie finden Israelis es eigentlich, wenn sich Deutsche auf deren Shvil Israel begeben? Und wie steht es um die Sicherheit? Über Israel und den Israel Trail spreche ich heute mit dem Pressesprecher a.D. und Maj. – Res. der Israelischen Armee (IDF), Arye Sharuz Shalicar. “In Israel freut man sich über das

Weiterlesen

Mit dem Rad durch Israel: 1230 Kilometer mit dem Fahrrad durch das Heilige Land

Nicht jeder möchte Israel zu Fuß durchwandern. Johannes Reichert hat Israel mit dem Fahrrad erlebt und darüber ein wunderbares Buch geschrieben. Weil sich immer mehr für das Radfahren in Israel interessieren passiert zur Zeit viel in Israel. Hier möchten wir Euch exklusiv ein ein wenig im Buch von Johannes lesen lassen und Euch für Israel und das Buch “Mit dem

Weiterlesen

Ralph erzählt, wie es am Israel National Trail wirklich war

Wie klein die Welt wirklich ist, zeigt sich immer wieder unter Pilgern, ganz besonders aber in Israel. Hier kennt tatsächlich jeder jeden. Es gibt immer wieder wahnsinnig schöne Begegnungen. Heute treffe ich mich in Lüdenscheid mit Ralph Burchardt (aus Wuppertal), den ich bisher nur über Facebook kenne. Der Israel Trail verbindet die Menschen   Ralph war sechs Wochen lang am

Weiterlesen

Wüstenwanderung: Die Planung für die Wüste Teil 1.

„In dieser Wüste, die du gesehen hast, hat dich der EWIGE, dein G’tt, getragen, wie ein Mann seinen Sohn getragen hat.“ (Tora Dtn 1:32 Übersetzung: Moses Mendelssohn)   Wüstenwanderung: eine Frage des Gewichts! Um unbeschwert durch die Wüstenlandschaft zu kommen, sind diverse Ausrüstungsgegenstände notwendig. Den Ausrüstungstipp, der für jeden Wanderer optimal ist, gibt es nicht. Die Anforderungen an den Komfort

Weiterlesen
Wandern durch Israel: Das Buch

Buch: Wandern durch Israel

Ein Beitrag von Widu Wittekind – Autor des Buches Wandern durch Israel – “Ja haben die denn kein Auto?” “Es muss nicht so fordernd wie bei Christian Seebauer sein! Auch Alte können den Weg machen. So wie Widu Wittekindt und seine Frau Gudi.” Im Anhang seines Buches gibt Wittekindt Tipps für Wanderer und teilt sie in drei Typen ein. Zu

Weiterlesen
JNF-KKL Hütte am Israel Trail

15 Nahal Me’arot – Zikhron Ya’akov

                    Diese Etappe ist grün. Oder? Sie war es einmal. Und sie wird es auch wieder. Dazwischen waren die verheerenden Waldbrände 2010, deren Spuren man immer wieder als Hiker zu sehen bekommt. Das stimmt schon nachdenklich. Als langsamer Wanderer entwickelt man ein inneres Problembewußtsein für die Natur. Und man ist dankbar,

Weiterlesen
Israel Trail an der Mittelmeerküste

16 Zikhron Ya’akov – Hadera

Nach guten zwei Wochen geht es durch die Ausläufer der Karmel Berge endlich zum Mittelmeer. Hier wechselt das Klima schlagartig. Und die mediterrane Kulisse tut nach den vielen Bergen richtig gut.   Plötzlich stehe ich hier hoch über dem Mittelmeer und erblicke eine ganz andere Seite von Israel. Da hinab führt mich nun der Trail. Und ich freue mich darauf!

Weiterlesen

17 Hadera – Poleg Beach, Netanya

Der Israel National Trail an der Mittelmeerküste: Das bedeutet Wandern in herrlichster Natur. Es ist aber auch ein wenig anstrengender im Sand, als ich es mir so gedacht hätte.   Diesen Ausblick bekommt man zum Nulltarif. Hätte sich jemand Israel und den Israeltrail so mediterran vorgestellt? Hier ist er. Ich selbst habe heute Blasen, die ich mir aufstechen muß und

Weiterlesen
Hoch über dem Strand

18 Poleg-Beach, Netanya- Tel Aviv

Eine Wanderung durch Israel am Mittelmeer. Feiner Sand begleitet mich nun auf Schritt und Trit. Das Klima am Israel National Trail ist nun ein mediterranes, ganz so, wie man es von Korsika, Saint Tropez oder der Toskana her kennt. Ich bin froh, das ich hier auf eine Gruppe Wanderer stoße, die mir nicht nur etwas zu essen geben, sondern denen

Weiterlesen
Tel Aviv aus der Luft von von Bat -Yam aus, Foto: Michael Shubitz für israel-trail.com

19 Tel Aviv – Tel Afek

    Dieses sensationelle Luftbild hat Michael Shubitz mit seiner Drohne gemacht. Da bekommt man gleich wieder Lust, im Heiligen Land zu landen. Wie aber sieht das eigentlich unten aus, als Wanderer? Interessant: Der Israel Trail führt gar nicht wirklich durch die Großstadt Tel Aviv sondern verläuft an den unendlichen Windungen des Yarkon Rivers entlang immer im Grünen. Aus 1

Weiterlesen
Israel National Trail bei Gimzo

20 Tel Afek – Gimzo

Zu Fuß in den Süden. Was für ein Gefühl, wenn neben einem gerade eben die Eisenbahntrasse und die Autobahn verläuft. Und da ist alles viel schneller unterwegs, als Du! Womöglich sind die Autos heute Abend schon in Eilat. Aber lassen wir dieses komische Gedankenspiel. Denn heute treffe ich eine Familie beim Betteln. Und die Kinder blicken mich mit großen Augen

Weiterlesen
Gimzo am Shvil Israel, Zelten im Freien

21 Gimzo – Messilat Zion

Irgendwie fühle ich mich heute wie am Jakobsweg an der Küste in Spanien. Es ist angenehm kühl, eine leichte Brise weht. Optimal zum Wandern also. Und auch heute führt mich der Israel National Trail ausschließlich durch grüne Natur. Die Wege sind hier traumhafte Feldwege. Asphalt? Gott sein Dank gibt es das am Israel Trail praktisch nirgendwo. Doch auch wenn es

Weiterlesen

22 Messilat Zion – Tzova

Längst habe ich meine eigenen Etappen völlig frei gestaltet. Kein Plan mehr, einfach gehen, so weit die Füße tragen. Und natürlich auch, so weit es Freude macht. Jacob Saar, der Autor des “Red Book” hat mich gestern bei sich übernachten lassen. Heute hat er mich noch ein paar Meter begleitet, zusammen mit seinem Hund. Und dann hat er mir alles

Weiterlesen

36 Midreshet Ben-Gurion – Akev Night Camp

Skizze: My Israel Trail to Midreshet Ben Gurion, View Back to Akev Night Camp Nur eine kurze Etappe. Aber die morgige ist zu lang, um beide zusammen zu legen. Von Midreshet Ben Gurion geht es ein paar Kilometer bergab, zurück in die Wüste.   Schnell noch ein wenig Windschutz bauen. Mein Zelt habe ich aus Gewichtsgründen Tsur geschenkt. Auch meine

Weiterlesen

37 Akev Night Camp – Hava Night Camp

Viele Bergtouren auf dieser Etappe. Und die einzige Oase am Israel Trail. Bis Eilat kommt nichts mehr. Aber alles der Reihe nach. Erst einmal geht es schweißtreibend auf den Hod Akev. Steiler Anstieg, aber nicht so schlimm wie befürchtet. Gut, wenn man der Versuchung wiedersteht, auf direktem Weg zur Quelle Ein Akev zu marschieren. In Sachen Ausblick auf das Zin

Weiterlesen
Danger - Firing Area - Israel National Trail

38 Hava Night Camp – Mizpe Ramon

Vom Hava Night Camp nach Mizpe Ramon. Dort wartet eine Dusche auf mich. Die letzte bis Eilat. Dann kommt 12 Tage lang gar nichts mehr. Vom Nigghtcamp geht es durch das Hazinim Nature Reserve und begleitet werde ich von Antilopen. Die Strecke bis Mizpe Ramon ist lang. 27 Kilometer. Und sie beeinhaltet einige Höhenmeter. Also früh am Morgen los. Wie

Weiterlesen

39 Mizpe Ramon – Saharonim Night Camp

In aller Früh geht es von Mizpe Ramon aus los, hinein in den Ramom Krater. Ein paar Fotografen waren hier, um mit riesigen Teleobjektiven auf den Sonnenaufgang zu warten Hihi, Wolken. Mir war’s ganz recht. Und während die alle sehr enttäuscht blickten, wurde ich richtig fröhlich und hhabe sie alle angestrahlt. Ja, heute ist mein Tag!   Ab in den

Weiterlesen
1 2