Mit wenigen Wörtern Hebräisch kannst Du Herzen gewinnen

Israel Trail zum Poleg Beach

Mit ein paar wenigen Wörtern Hebräisch und echtem Interesse am Land und den Leuten kannst Du Herzen gewinnen. Du wirst weit mehr erleben und viel tiefer eintauchen, wenn Du auf Deinem Israel Trail oder auf Deiner nächsten Israel Reise ein paar Wörter Hebräisch drauf hast. Und das geht viel einfacher, als gedacht, sagt Michael.

Christian Seebauer im Gespräch mit Michael Schwennen.

“Und dann ist Hebräisch Musik in den Ohren. Denn es transportiert Gefühle!”

Israel Trail zum Poleg Beach

Israel Trail am Poleg Beach: Mit etwas Hebräisch kann man Herzen gewinnen! Und dann ist Hebräisch Musik in den Ohren. Denn es transportiert Gefühle!

Hebräisch macht wirklich Spass. “Hat man die Logik geschluckt, wird es einfach”

Christian Michael, wer das erste Mal in Israel ist und Hebräisch hört, könnte denken, dass man das nie im Leben lernen kann. Du selbst sagst ja, das geht einfacher als gedacht und es macht sogar Spaß. Wirklich?
Michael Ja, denn Hebräisch ist eine einfache Sprache. Es ist einfacher als z.B. Deutsch oder Englisch. Zwar dauert es eine Weile, bis man die Logik einer Sprache „gefressen“, verinnerlicht hat. Aber das ist beim Lernen jeder Sprache so. Hat man die Logik aber „geschluckt“, wird es einfach. Hebräisch hat z.B. nur drei Zeiten – Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft. Man kommt ohne Konjunktiv aus. Verben bestehen meist aus drei Grundbuchstaben, aus denen sich Substantive, Adjektive usw. ableiten lassen. Der hebräische Wortschaft ist relativ klein. Zwar ist Hebräisch eine alte Sprache. Sie entwickelt sich aber erst seit Ende des 19 Jh. weiter, also erst seit knapp 120 Jahren, nicht wie z.B. das Deutsche oder Englische oder Arabische seit Jahrhunderten.
Christian Wer nur mal Urlaub in Israel macht, oder Teile des Israel-Trails gehen möchte, kommt doch auch mit englisch ganz gut zu Recht. Lohnt es sich da überhaupt, ein paar Brocken Hebräisch zu lernen?
Michael Ja auf jeden Fall, weil das wie eine „Eintrittskarte“ ist, mit den Israelis ins Gespräch zu kommen. Spricht man Israelis auf Hebräisch an, hören sie, dass man nicht Muttersprachler ist, fragen aber „Was sprichst du Hebräisch – Ma ata medaber Iwrit?“ Auch wenn die Antwort „Nur ein paar Worte – Rak Kama Milim“, ist, ist man im Gespräch, auch wenn man dann auf Englisch überwechselt.

Unser Blog israel-trail.com steht für gemeinnützig orientiertes Engagement. Keiner macht hier irgendwas für Geld. Unsere Beiträge sind Israel, seinen Menschen und einer fairen Berichterstattung gewidmet. Wir möchten Menschen begeistern, echte und wertvolle Inhalte bieten und etwas von der Liebe weitergeben – die uns selbst widerfahren ist.

Bitte unterstütze uns – wenn Du unsere Arbeit wertschätzt – einfach einmal spontan mit einer virtuellen Tasse Kaffee. Da geht es nicht ums Geld. Du sendest damit ein wahnsinnig starkes Signal zum unermüdlichen Weitermachen. Denn das ist nicht immer ganz einfach. Falls Du uns einen Kaffe ausgeben möchtest, sagen wir jetzt schon Danke und Toda Raba. Falls Du nichts spenden möchtest, ist das für uns genauso o.k. Wir machen das mit Freude und auch ganz ohne Geld. Danke, dass Du hier bist und Dich für Israel interessierst!

 

Hebrew Beginner - "langsam sprechen"

Logo: Hebrew Beginner – “langsam sprechen” Mehr dazu auf Spreadshirts->

Stein im Brett bei Deinen israelischen Gastgebern

Christian Kann man mit ein paar Wörtern in der Landessprache tatsächlich Herzen gewinnen?
Michael Ja, das kann man zum „Grüß Gott“ in Bayern oder zum „Moin“ in Norddeutschland vergleichen. Wenn ein Fremder, ein Gast diese richtig zu verwenden und einsetzen weiß, da geht einem das Herz auf bzw. der Gast, der Fremde hat gleich bei den Gastgebern einen „Stein im Brett“, „buys himself the world“
Christian Ich selbst hatte am Anfang nur ein paar Wörter wie Bitte, Danke, Shalom, „rega rega“ (in etwa: chill! oder relax, langsam langsam) und „sababa“ drauf – was ich auf bayrisch mit „passt“ oder mit „cool“ und auf österreichisch mit „ja eh“ übersetzen würde. Sababa passt irgendwie immer, kommt aber eigentlich aus dem Arabischen, oder?
Michael Ja es ist Arabisch. Es wird „frisch, fromm, fröhlich, frei“ bei allem und jedem von Israelis gebraucht, aber kaum von Arabern. Der Grund ist, Achtung jetzt wird’s nicht jugendfrei, dass man „es war sababa“ im klassischen Arabisch nach gutem Sex verwendet.

Wie sicher ist Israel eigentlich für Urlauber und Wanderer?

“Sehr sicher – so sicher wie in Deutschland, Spanien, den Niederlanden oder England Urlaub zu machen – und sicherer als die Türkei oder Ägypten. Man konnte Israel auch sicher während allen Intifadas und Spannungen besuchen. Aber die Medien vermitteln leider ein gänzlich anderes Bild.” Michael.

Als Familie in Israel

Kinder lernen Hebräisch als Muttersprachler

Hebräisch: “typisch, dass Kinder die Eltern korrigieren”

Christian Wer nach Israel einwandert, muss ja Hebräisch lernen. Sprechen alle perfekt?
Michael Das ist richtig bzw. der Staat Israel finanziert heute Neueinwanderern einen Sprachkurs in den ersten drei Monaten im Land. Perfekt sprechen es aber erst die im Land geborenen, die Kinder der Einwanderer – und daher ist auch typisch, dass Kinder die Eltern korrigieren.
Foto Israel National Trail, Beitrag Mit wenigen Wörtern Hebräisch kannst Du Herzen gewinnen

Viola und Michael sprechen längst fliesend hebräisch

Wenn Du es auf hebräisch versuchst: “Negative Reaktionen gibt es nicht”

Christian Mal eine Frage: Hebräisch ist ja die Sprache der heiligen Schrift der Juden. Aber eigentlich wusste doch lange Zeit keiner mehr, wie man das ausspricht…
Michael Stimmt. Und daher kommt es auch dazu, dass es keine Dialekte gibt, sondern im Hebräischen ist es wie im Deutschen, es wird mehr oder minder so ausgesprochen wie es dasteht.
Christian Also eine Mischung aus historisch und Neustart, oder?
Michael Viele werden mir jetzt nicht zustimmen, aber wir sprechen das Hebräisch, das in der hebräischen Bibel steht. Die Grammatik ist identisch. Der Wortschaft ist zu mindestens 70% heute noch gleich. Gesprochene Sprache ist in allen Sprachen prinzipiell einfacher als Schriftsprache.
Christian Wie reagieren Israelis eigentlich darauf, wenn man sich bemüht, ein paar Brocken Hebräisch anzubringen – auch wenn man Fehler macht? Es gibt ja auch Länder, wo man mit schlechten Sprachkenntnissen voll gegen die Wand rennt…
Michael Es kann zu einem Lächeln führen, es kann dazu führen, dass man hört „Das sagt man aber so….“, es kann dazu führen, dass Englisch weitergesprochen wird. Negative Reaktionen gibt es nicht. Israel ist ein Einwanderungsland. Israelis sind es gewohnt, mit Menschen zu reden, die die Sprache (noch) nicht so gut können.
Christian Legasthenie ist in meiner Familie leider genetisch veranlagt (lacht). Israel finde ich allein schon deshalb sympathisch, weil alle Wörter in lateinischer Schrift ständig unterschiedlich geschrieben werden – und es klappt trotzdem! Wer es genau nimmt, könnte aber auch daran verzweifeln, dass es nur selten eine exakte Schreibweise gibt, oder? Hast Du paar Beispiele für uns?
Michael

Z.Bsp. habe ich den Kibbutz „Maagan Michael“ auch als „Maagan Mikhael“ gesehen oder die Stadt Z’fat als Zefat. Spannend ist die Frage ob a) jeder Israel oder b) irgendein Tourist versteht, wo man hinkommt, wenn auf einem Schild „Natbag“ steht. Das steht wirklich auf einem so Straßenschild. „Natbag“ ist die lateinische Umschrift einer hebräisch Abkürzung für „Namal Teufa Ben Gurion“ und das bedeutet „Flughafen Ben Gurion“

Christian Es gibt also Ermessensspielraum? (lacht)
Michael Ja bzw. keine Regeln bzw. es kommt drauf an, ob derjenige, der umschreibt, dem Englischen zugeneigt ist oder frankophon. Wenn ich Hebräisch ins Deutsche umschreiben, lege ich das Augenmerk darauf, möglichst genau die hebräische Aussprache rüberzubringen, also z.B. nicht Haifa, sondern Chaifa, nicht Hadash, sondern Chadasch, obwohl ich weiß dass es normalerweise anders, also Haifa und Hadash umgeschrieben wird. Ich merke dies an, weil du Shvil schreibst, ich in der Vokabelliste aber Schwil.
Christian Für mich voll in Ordnung, wie gesagt, Legasthenie ist für mich kein Fremdwort. Wenn ich Shvil höre, geht mir das Herz auf – egal, wie man ihn nun schreibt. Persönliche Frage: Hast Du schon mal auf hebräisch geträumt?
Michael Ja, tue ich regelmäßig, manchmal auch Deutsch, aber seltener.

Wie ist die Natur eigentlich in Israel?

“In zwei Worten „wunderbar abwechslungsreich“ – Mittelmeerküste, grüne Berge Galiläas, kahle Berge Judäas, die judäische Wüste und das Totes Meer, auf dem man dahin schwebt, der Negev mit dem Ramon Mörser, das Rote Meer – und das alles auf einer Fläche so groß wie Hessen, das kann kaum ein anderes Land so konzentriert beieinander bieten.” Michael.

Anzeige

TShirt hebrew beginner

TShirt hebrew beginner, Mehr dazu->

Foto Israel National Trail, Beitrag Mit wenigen Wörtern Hebräisch kannst Du Herzen gewinnen

Auch in Deutschland kann man sich über Israel informieren. Foto: Israel Tag der Allgäuer Israelfreunde

Hebräisch klingt in meinen Ohren wie: “Zu Hause”

Corona hat viel Träume platzen lassen. Oder wenigstens weit nach hinten geschoben. Man könnte doch jetzt schon damit beginnen, sich ein T-Shirt mit Israel Trail Design ins Homeoffice zu hängen, Israelische Musik zu hören oder die Sprache zu erlernen?
Michael Auf jeden Fall, um wie man auf Englisch sagt „to get into the mood“.
Christian Der Pessimist würde sagen….
Michael Abwarten, bis die das mit dem Impfen bei uns hinkriegen, kommt vorher noch die Schneeschmelze im nächsten Winter.
Christian Der Optimist würde sagen…
Michael Ich lass mich doch nicht unterkriegen, ich kann zwar das ein gerade nicht machen, aber dafür anderes…..
Christian Letzte Frage: Wie klingt Hebräisch in Deinen Ohren? Was verbindest Du mit diesem Klang?
Michael Zu Hause.

Möchtest Du der Redaktion einen Kaffee ausgeben?

 

Ein paar Vokabeln/ Sätze auf hebräisch für Deinen Israel Trail

 

Wo, ist das schön! Eifo se nechmad!

איפה זה נחמד!

Ich bin glücklich! Ani me’uschar! אני מאושר
Ich freue mich! Anh Same’ach אני שמח
Ich liebe Israel! Ani Ohew et Israel! (wenn es ein Mann sagt)

Ani Ohewet et Israel! (wenn es eine Frau sagt)

אני אוהב את ישראל!

אני אוהבת את ישראל!

Ich liebe Wandern. Ani Ohew/Ohewet letajel

אני אוהב/אוהבת לטייל!

Hebräisch muss ich erst noch lernen! Ani Chajaw/Chajewet adajin lilmod Iwrit

אני חייב/חייבת עדיין ללמוד עברית

Nächstes Jahr kann ich Hebräisch! Be Od Schana ani eda Iwrit!

בעוד שנה אני אדע עברית!

Mein Name ist… Schmi…..

שמי….

Das Essen war fantastisch! Ha Arucha hajeta nifla’a!

הארוחה הייתה נפלעה!

Hier ist es so schön! Kan jafe kol kach!

כאן יפה כל כך!

Bitte Bewakakscha

בבקשה

Danke Toda

תודה

Dankesehr Todaraba

תודה רבה

Ich habe zwei Kinder Jesch li schtei jeladim

יש לי שתי ילדים

Ich komme aus München Ani Mi Minchen

אני ממינכן

Ich bin zum ersten Mal in Israel Ani bapam harischona be israel

אני בפעם הראשונה בישראל

Ich komme wieder! Ani achsor!

אני אחזור!

Los geht’s! Jalla!

יללה!

1 – 2 – 3 Echat – schtaim – schlosch

אחתשתייםשלוש

Und Tschüss Jalla Bey

יללה ביי

 

 

Über Michael Schwennen:

  • geb. in Heidelberg, aufgewachsen in Karlsruhe-Durlach, verheiratet, vier Kinder
  • von 1990 bis 2020 in Israel gelebt, seit 2020 wieder in Deutschland,
  • Generationen von Teilnehmer*innen am deutsch-israelischen Austausch geprägt
  • Sprachgewandt

Motto:

Es gibt keine Anderen oder Fremde, es gibt nur Menschen

Mein Angebot:

  • Israelfachmann – landeskundliche, politische, historische, religionsgeschichtliche, gegenwartsgesellschaftliche Vorträge, Gespräche, Workshops
  • Hebräisch-, Deutschlehrer online im Einzel-und Kleingruppenunterricht für Anfänger bis verhandlungssicher.
  • Simultane, konsekutive und schriftliche Übersetzungen Deutsch-Englisch-Hebräisch
  • Fremdenführer in München, Augsburg, Süddeutschland

Kontakt:

Peter-Rosegger-Str. 3
86356 Neusäß
Handy: 0174-5803451
Mail: michaelschwennen@gmail.com
https://www.facebook.com/groups/alltaeglischeshebraeisch

 

Israel-Trail Beiträge von Michael Schwennen:

Israel Trail zum Poleg Beach

Mit wenigen Wörtern Hebräisch kannst Du Herzen gewinnen

Mit ein paar wenigen Wörtern Hebräisch und echtem Interesse am Land und den Leuten kannst Du Herzen gewinnen. Du wirst ...
Weiterlesen …
Foto Israel National Trail, Beitrag Mit wenigen Wörtern Hebräisch kannst Du Herzen gewinnen

Baruch HaBa – Teil 2 –

Wer vom Israel National Trail träumt, darf sich gern schon jetzt mit allen Sinnen auf Israel einlassen. Wie hört sich ...
Weiterlesen …
Foto Israel National Trail, Beitrag Mit wenigen Wörtern Hebräisch kannst Du Herzen gewinnen

Baruch HaBa – Teil 1 –

Viele, die sich für den Israel National Trail interessieren, waren noch nie zuvor in Israel. Der Israel Trail wird also ...
Weiterlesen …

 

Buch und Poster gibt es hier:

    Israel Trail mit Herz, Schriftzug blau

    Ich freue mich, wenn Du diese Bücher direkt bei mir bestellen möchtest! Gerne mit persönlicher handschriftlicher Widmung. Handsigniert. Optimal als Geschenk.


    Christian Seebauer: Israel Trail mit Herz. Details ->
    Buch zum Israel National Trail, Christian Seebauer, SCM
    Israel Trail mit Herz Bewertung 5 Sterne19,95 €
    Shvil Israel, Vorteilshaekchen Versandkostenfrei [D]
    Shvil Israel, Vorteilshaekchen Handsigniert
    Shvil Israel, Vorteilshaekchen pers. Widmung

    Was andere sagen ->

    hike the land of israel, 3. auflage, saar/ henkin
    Jacob Saar, engl., 3rd Edition, keine Widmung 43,00 € Bewertung f�r das BuchDetails ->
    Jakobsweg an der Küste
    Christian Seebauer: BURNOUT | Jakobsweg an der Küste 19,90 € Bewertung f�r das Buch Details ->

    Landkarte/ Poster A2 Israel Trail/ Shvil Israel

    Dein Motivationsposter DIN A2 Poster 3,90 € als gefaltete Beilage Details ->

    -
    Textauszug Israel-Trail.com Mit wenigen Wörtern Hebräisch kannst Du Herzen gewinnen Mit ein paar wenigen Wörtern Hebräisch und echtem Interesse am Land und den Leuten kannst Du Herzen gewinnen. Du wirst weit mehr erleben und viel tiefer eintauchen, wenn Du auf Deinem Israel Trail oder auf Deiner nächsten Israel Reise ein paar Wörter Hebräisch drauf hast. Und das geht viel einfacher, als gedacht, sagt Michael. Christian Seebauer im Gespräch mit Michael Schwennen. "Und dann ist Hebräisch Musik in den Ohren. Denn es transportiert Gefühle!" Hebräisch macht wirklich Spass. "Hat man die Logik geschluckt, wird es einfach" Christian Michael, wer das erste Mal in Israel ist und Hebräisch hört, könnte denken, dass man das nie im Leben lernen kann. Du selbst sagst ja, das geht einfacher als gedacht und es macht sogar Spaß. Wirklich? Michael Ja, denn Hebräisch ist eine einfache Sprache. Es ist einfacher als z.B. Deutsch oder Englisch. Zwar dauert es eine Weile, bis man die Logik einer Sprache „gefressen“, verinnerlicht hat. Aber das ist beim Lernen jeder Sprache so. Hat man die Logik aber „geschluckt“, wird es einfach. Hebräisch hat z.B. nur drei Zeiten – Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft. Man kommt ohne Konjunktiv aus. Verben bestehen meist aus drei Grundbuchstaben, aus denen sich Substantive, Adjektive usw. ableiten lassen. Der hebräische Wortschaft ist relativ klein. Zwar ist Hebräisch eine alte Sprache. Sie entwickelt sich aber erst seit Ende des 19 Jh. weiter, also erst seit knapp 120 Jahren, nicht wie z.B. das Deutsche oder Englische oder Arabische seit Jahrhunderten. Christian Wer nur mal Urlaub in Israel macht, oder Teile des Israel-Trails gehen möchte, kommt doch auch mit englisch ganz gut zu Recht. Lohnt es sich da überhaupt, ein paar Brocken Hebräisch zu lernen? Michael Ja auf jeden Fall, weil das wie eine „Eintrittskarte“ ist, mit den Israelis ins Gespräch zu kommen. Spricht man Israelis auf Hebräisch an, hören sie, dass man nicht Muttersprachler ist, fragen aber „Was sprichst du Hebräisch – Ma ata medaber Iwrit?“ Auch wenn die Antwort „Nur ein paar Worte – Rak Kama Milim“, ist, ist man im Gespräch, auch wenn man dann auf Englisch überwechselt. Unser Blog israel-trail.com steht für gemeinnützig orientiertes Engagement. Keiner macht hier irgendwas für Geld. Unsere Beiträge sind Israel, seinen Menschen und einer fairen Berichterstattung gewidmet. Wir möchten Menschen begeistern, echte und wertvolle Inhalte bieten und etwas von der Liebe weitergeben - die uns selbst widerfahren ist. Bitte unterstütze uns - wenn Du unsere Arbeit wertschätzt - einfach einmal spontan mit einer virtuellen Tasse Kaffee. Da geht es nicht ums Geld. Du sendest damit ein wahnsinnig starkes Signal zum unermüdlichen Weitermachen. Denn das ist nicht immer ganz einfach. Falls Du uns einen Kaffe ausgeben möchtest, sagen wir jetzt schon Danke und Toda Raba. Falls Du nichts spenden möchtest, ist das für uns genauso o.k. Wir machen das mit Freude und auch ganz ohne Geld. Danke, dass Du hier bist und Dich für Israel interessierst! Stein im Brett bei Deinen israelischen Gastgebern Christian Kann man mit ein paar Wörtern in der Landessprache tatsächlich Herzen gewinnen? Michael Ja, das kann man zum „Grüß Gott“ in Bayern oder zum „Moin“ in Norddeutschland vergleichen. Wenn ein Fremder, ein Gast diese richtig zu verwenden und einsetzen weiß, da geht einem das Herz auf bzw. der Gast, der Fremde hat gleich bei den Gastgebern einen „Stein im Brett“, „buys himself the world“ Christian Ich selbst hatte am Anfang nur ein paar Wörter wie Bitte, Danke, Shalom, „rega rega“ (in etwa: chill! oder relax, langsam langsam) und „sababa“ drauf – was ich auf bayrisch mit „passt“ oder mit „cool“ und auf österreichisch mit „ja eh“ übersetzen würde. Sababa passt irgendwie immer, kommt aber eigentlich aus dem Arabischen, oder? Michael Ja es ist Arabisch. Es wird „frisch, fromm, fröhlich, frei“ bei allem und jedem von Israelis gebraucht, aber kaum von Arabern. Der Grund ist, Achtung jetzt wird’s nicht jugendfrei, dass man „es war sababa“ im klassischen Arabisch nach gutem Sex verwendet. Wie sicher ist Israel eigentlich für Urlauber und Wanderer? "Sehr sicher – so sicher wie in Deutschland, Spanien, den Niederlanden oder England Urlaub zu machen – und sicherer als die Türkei oder Ägypten. Man konnte Israel auch sicher während allen Intifadas und Spannungen besuchen. Aber die Medien vermitteln leider ein gänzlich anderes Bild." Michael. Hebräisch: "typisch, dass Kinder die Eltern korrigieren" Christian Wer nach Israel einwandert, muss ja Hebräisch lernen. Sprechen alle perfekt? Michael Das ist richtig bzw. der Staat Israel finanziert heute Neueinwanderern einen Sprachkurs in den ersten drei Monaten im Land. Perfekt sprechen es aber erst die im Land geborenen, die Kinder der Einwanderer – und daher ist auch typisch, dass Kinder die Eltern korrigieren. Wenn Du es auf hebräisch versuchst: "Negative Reaktionen gibt es nicht" Christian Mal eine Frage: Hebräisch ist ja die Sprache der heiligen Schrift der Juden. Aber eigentlich wusste doch lange Zeit keiner mehr, wie man das ausspricht... Michael Stimmt. Und daher kommt es auch dazu, dass es keine Dialekte gibt, sondern im Hebräischen ist es wie im Deutschen, es wird mehr oder minder so ausgesprochen wie es dasteht. Christian Also eine Mischung aus historisch und Neustart, oder? Michael Viele werden mir jetzt nicht zustimmen, aber wir sprechen das Hebräisch, das in der hebräischen Bibel steht. Die Grammatik ist identisch. Der Wortschaft ist zu mindestens 70% heute noch gleich. Gesprochene Sprache ist in allen Sprachen prinzipiell einfacher als Schriftsprache. Christian Wie reagieren Israelis eigentlich darauf, wenn man sich bemüht, ein paar Brocken Hebräisch anzubringen – auch wenn man Fehler macht? Es gibt ja auch Länder, wo man mit schlechten Sprachkenntnissen voll gegen die Wand rennt... Michael Es kann zu einem Lächeln führen, es kann dazu führen, dass man hört „Das sagt man aber so....“, es kann dazu führen, dass Englisch weitergesprochen wird. Negative Reaktionen gibt es nicht. Israel ist ein Einwanderungsland. Israelis sind es gewohnt, mit Menschen zu reden, die die Sprache (noch) nicht so gut können. Christian Legasthenie ist in meiner Familie leider genetisch veranlagt (lacht). Israel finde ich allein schon deshalb sympathisch, weil alle Wörter in lateinischer Schrift ständig unterschiedlich geschrieben werden – und es klappt trotzdem! Wer es genau nimmt, könnte aber auch daran verzweifeln, dass es nur selten eine exakte Schreibweise gibt, oder? Hast Du paar Beispiele für uns? Michael Z.Bsp. habe ich den Kibbutz „Maagan Michael“ auch als „Maagan Mikhael“ gesehen oder die Stadt Z'fat als Zefat. Spannend ist die Frage ob a) jeder Israel oder b) irgendein Tourist versteht, wo man hinkommt, wenn auf einem Schild „Natbag“ steht. Das steht wirklich auf einem so Straßenschild. „Natbag“ ist die lateinische Umschrift einer hebräisch Abkürzung für „Namal Teufa Ben Gurion“ und das bedeutet „Flughafen Ben Gurion“ Christian Es gibt also Ermessensspielraum? (lacht) Michael Ja bzw. keine Regeln bzw. es kommt drauf an, ob derjenige, der umschreibt, dem Englischen zugeneigt ist oder frankophon. Wenn ich Hebräisch ins Deutsche umschreiben, lege ich das Augenmerk darauf, möglichst genau die hebräische Aussprache rüberzubringen, also z.B. nicht Haifa, sondern Chaifa, nicht Hadash, sondern Chadasch, obwohl ich weiß dass es normalerweise anders, also Haifa und Hadash umgeschrieben wird. Ich merke dies an, weil du Shvil schreibst, ich in der Vokabelliste aber Schwil. Christian Für mich voll in Ordnung, wie gesagt, Legasthenie ist für mich kein Fremdwort. Wenn ich Shvil höre, geht mir das Herz auf – egal, wie man ihn nun schreibt. Persönliche Frage: Hast Du schon mal auf hebräisch geträumt? Michael Ja, tue ich regelmäßig, manchmal auch Deutsch, aber seltener. Wie ist die Natur eigentlich in Israel? "In zwei Worten „wunderbar abwechslungsreich“ - Mittelmeerküste, grüne Berge Galiläas, kahle Berge Judäas, die judäische Wüste und das Totes Meer, auf dem man dahin schwebt, der Negev mit dem Ramon Mörser, das Rote Meer – und das alles auf einer Fläche so groß wie Hessen, das kann kaum ein anderes Land so konzentriert beieinander bieten." Michael. Anzeige Hebräisch klingt in meinen Ohren wie: "Zu Hause" Corona hat viel Träume platzen lassen. Oder wenigstens weit nach hinten geschoben. Man könnte doch jetzt schon damit beginnen, sich ein T-Shirt mit Israel Trail Design ins Homeoffice zu hängen, Israelische Musik zu hören oder die Sprache zu erlernen? Michael Auf jeden Fall, um wie man auf Englisch sagt „to get into the mood“. Christian Der Pessimist würde sagen.... Michael Abwarten, bis die das mit dem Impfen bei uns hinkriegen, kommt vorher noch die Schneeschmelze im nächsten Winter. Christian Der Optimist würde sagen... Michael Ich lass mich doch nicht unterkriegen, ich kann zwar das ein gerade nicht machen, aber dafür anderes..... Christian Letzte Frage: Wie klingt Hebräisch in Deinen Ohren? Was verbindest Du mit diesem Klang? Michael Zu Hause. Möchtest Du der Redaktion einen Kaffee ausgeben? Ein paar Vokabeln/ Sätze auf hebräisch für Deinen Israel Trail Wo, ist das schön! Eifo se nechmad! איפה זה נחמד! Ich bin glücklich! Ani me'uschar! אני מאושר Ich freue mich! Anh Same'ach אני שמח Ich liebe Israel! Ani Ohew et Israel! (wenn es ein Mann sagt) Ani Ohewet et Israel! (wenn es eine Frau sagt) אני אוהב את ישראל! אני אוהבת את ישראל! Ich liebe Wandern. Ani Ohew/Ohewet letajel אני אוהב/אוהבת לטייל! Hebräisch muss ich erst noch lernen! Ani Chajaw/Chajewet adajin lilmod Iwrit אני חייב/חייבת עדיין ללמוד עברית Nächstes Jahr kann ich Hebräisch! Be Od Schana ani eda Iwrit! בעוד שנה אני אדע עברית! Mein Name ist... Schmi..... שמי.... Das Essen war fantastisch! Ha Arucha hajeta nifla'a! הארוחה הייתה נפלעה! Hier ist es so schön! Kan jafe kol kach! כאן יפה כל כך! Bitte Bewakakscha בבקשה Danke Toda תודה Dankesehr Todaraba תודה רבה Ich habe zwei Kinder Jesch li schtei jeladim יש לי שתי ילדים Ich komme aus München Ani Mi Minchen אני ממינכן Ich bin zum ersten Mal in Israel Ani bapam harischona be israel אני בפעם הראשונה בישראל Ich komme wieder! Ani achsor! אני אחזור! Los geht’s! Jalla! יללה! 1 – 2 - 3 Echat – schtaim – schlosch אחת-שתיים-שלוש Und Tschüss Jalla Bey יללה ביי Über Michael Schwennen: geb. in Heidelberg, aufgewachsen in Karlsruhe-Durlach, verheiratet, vier Kinder von 1990 bis 2020 in Israel gelebt, seit 2020 wieder in Deutschland, Generationen von Teilnehmer*innen am deutsch-israelischen Austausch geprägt Sprachgewandt Motto: Es gibt keine Anderen oder Fremde, es gibt nur Menschen Mein Angebot: Israelfachmann – landeskundliche, politische, historische, religionsgeschichtliche, gegenwartsgesellschaftliche Vorträge, Gespräche, Workshops Hebräisch-, Deutschlehrer online im Einzel-und Kleingruppenunterricht für Anfänger bis verhandlungssicher. Simultane, konsekutive und schriftliche Übersetzungen Deutsch-Englisch-Hebräisch Fremdenführer in München, Augsburg, Süddeutschland Kontakt: Peter-Rosegger-Str. 3 86356 Neusäß Handy: 0174-5803451 Mail: michaelschwennen@gmail.com https://www.facebook.com/groups/alltaeglischeshebraeisch Israel-Trail Beiträge von Michael Schwennen: Israel-Trail Post H1 Headlines Mit wenigen Wörtern Hebräisch kannst Du Herzen gewinnen Array ( [0] => Hebräisch macht wirklich Spass. "Hat man die Logik geschluckt, wird es einfach" [1] => Hebräisch klingt in meinen Ohren wie: "Zu Hause" ) H2 Headlines zum Shvil Israel Beitrag Array ( [0] => "Und dann ist Hebräisch Musik in den Ohren. Denn es transportiert Gefühle!" [1] => Stein im Brett bei Deinen israelischen Gastgebern [2] => Hebräisch: "typisch, dass Kinder die Eltern korrigieren" [3] => Wenn Du es auf hebräisch versuchst: "Negative Reaktionen gibt es nicht" [4] => Ein paar Vokabeln/ Sätze auf hebräisch für Deinen Israel Trail ) Keywords zu diesem Israel-Trail-Beitrag:

    Israel-Trail

    Israel-Trail english excerpt:

    You can win hearts with just a few words of Hebrew

    With a few words of Hebrew and a real interest in the country and its people, you can win hearts. You will experience far more and dive much deeper if you know a few words of Hebrew on your Israel Trail or on your next Israel trip. And that’s a lot easier than expected, says Michael.

    Christian Seebauer in conversation with Michael Schwennen.

    “And then Hebrew is music in your ears. Because it transports feelings! “

    Israel Trail at Poleg Beach: You can win hearts with a little Hebrew! And then Hebrew is music in the ears. Because it transports feelings!

    Hebrew is really fun. “If you have swallowed the logic, it becomes easy”

    Christian Michael, if you are in Israel for the first time and hear Hebrew, you might think that you can never learn that in your life. You yourself say yes, it’s easier than you thought and it’s even fun. Really?
    Michael Yes, because Hebrew is an easy language. It is easier than, for example, German or English. It does take a while to internalize the logic of a language. But that is the case with learning any language. But if you have “swallowed” the logic, it becomes easy. For example, Hebrew has only three tenses – present, past, and future. You can do without the subjunctive. Verbs usually consist of three basic letters from which nouns, adjectives, etc. can be derived. The Hebrew vocabulary is relatively small. Hebrew is an old language. However, it has only developed further since the end of the 19th century, so only for almost 120 years, not like German, English or Arabic for centuries.
    Christian If you only go on vacation in Israel, or want to walk parts of the Israel Trail, you can get along well with English. Is it worth learning a few words in Hebrew at all?
    Michael Yes, definitely, because it’s like a “ticket” to get into conversation with the Israelis. If you speak to Israelis in Hebrew, they will hear that you are not a native speaker, but will ask “What do you speak Hebrew – Ma ata medaber Iwrit?” Even if the answer is “Just a few words – Rak Kama Milim”, you are in Conversation, even if you then switch to English.

    Our blog israel-trail.com stands for charitable engagement. Nobody does anything here for money. Our contributions are dedicated to Israel, its people and fair reporting. We want to inspire people, offer real and valuable content and pass on some of the love that happened to us.

    Please support us – if you appreciate our work – just spontaneously with a virtual cup of coffee. It’s not about the money. You are sending an incredibly strong signal to continue tirelessly. Because that’s not always easy. If you want to buy us a coffee, we say thank you and Toda Raba. If you don’t want to donate, that’s just as ok for us. We’ll do it with pleasure and without any money. Thank you for being here and interested in Israel!

    € 2

    Logo: Hebrew Beginner – “speak slowly” More on Spreadshirts->

    Stone in the board with your Israeli hosts

    Christian Can you actually win hearts with a few words in the local language?
    Michael Yes, you can compare that to “Grüß Gott” in Bavaria or “Moin” in Northern Germany. When a stranger, a guest, knows how to use and apply them correctly, the heart opens up or the guest, the stranger has a “stone in the board” with the hosts, “buys himself the world”
    Christian At the beginning I only had a few words like Please, Thank you, Shalom, “rega rega” (roughly: chill! Or relax, slowly, slowly) and “sababa” – which I use in Bavarian with “fits” or with “cool “And would translate in Austrian as” yes eh “. Sababa somehow always fits, but actually comes from Arabic, doesn’t it?
    Michael Yes it is Arabic. It is used “fresh, pious, happy, free” with everything and everyone of Israelis, but hardly by Arabs. The reason is, “Attention now it is not suitable for young people”, that “it was sababa” is used in classic Arabic after good sex.

    Children learn Hebrew as native speakers

    Hebrew: “typical that children correct their parents”

    Christian Anyone who immigrates to Israel has to learn Hebrew. Are they all speaking perfectly?
    Michael That is correct or the State of Israel is funding new immigrants today to take a language course in the country for the first three months. But only those born in the country speak it perfectly, the children of immigrants – and therefore it is also typical that children correct their parents.

    Viola and Michael have long been fluent in Hebrew

    If you try Hebrew: “There are no negative reactions”

    Christian Now a question: Hebrew is the language of the holy scriptures of the Jews. But actually nobody knew how to pronounce it for a long time …
    Michael Right. And that’s why there are no dialects, but in Hebrew it is like in German, it is more or less pronounced as it is.
    Christian So a mixture of historical and new start, right?
    Michael Many will disagree with me now, but we speak the Hebrew that is in the Hebrew Bible. The grammar is identical. The wording is at least 70% the same today. In principle, spoken language is simpler than written language in all languages.
    Christian How do Israelis actually react when you try to add a few bits of Hebrew – even if you make mistakes? There are also countries where you run into the wall with poor language skills …
    Michael It can lead to a smile, it can lead to the fact that you hear “That’s what you say …”, it can lead to English being spoken further. There are no negative reactions. Israel is a country of immigration. Israelis are used to talking to people who are not (yet) able to speak the language very well.
    Christian Unfortunately, dyslexia is genetically predisposed in my family (laughs). I find Israel sympathetic if only because all the words in the Latin script are always spelled differently – and it still works! But if you take it seriously, you could also despair of the fact that there is rarely an exact spelling, right? Do you have some examples for us?
    Michael

    E.g. I also saw the kibbutz “Maagan Michael” as “Maagan Mikhael” or the city of Z’fat as Zefat. The exciting question is whether a) every Israel or b) any tourist understands where you are going when a sign says “Natbag”. It really is on such a street sign. “Natbag” is the Latin transcription of a Hebrew abbreviation for “Namal Teufa Ben Gurion” and that means “Ben Gurion Airport”

    Christian So there is some discretion? (laughs)
    Michael Yes or no rules or it depends on whether the person who paraphrases is inclined to English or francophone. When I rewrite Hebrew into German, I focus on getting the Hebrew pronunciation across as precisely as possible, e.g. not Haifa, but Chaifa, not Hadash, but Chadash, although I know that it is usually rewritten differently, i.e. Haifa and Hadash. I note this because you write Shvil, but I write Schwil in the vocabulary list.
    Christian For me, perfectly fine, as I said, dyslexia is not a foreign word for me. When I hear Shvil my heart opens – no matter how you write it now. Personal question: Have you ever dreamed in Hebrew?
    Michael Yes, I do it regularly, sometimes also in German, but less often.

    display

    TShirt hebrew beginner, More on this->

    You can also find out more about Israel in Germany. Photo: Israel Day of Allgäu Friends of Israel

    Hebrew sounds like, “at home” to my ears

    Corona shattered a lot of dreams. Or at least pushed far back. You could start now by hanging a T-shirt with an Israel Trail design in your home office, listening to Israeli music or learning the language?
    Michael Definitely, as they say in English “to get into the mood”.
    Christian The pessimist would say …
    Michael Wait until they can do the vaccination with us, before that the snow will melt next winter.
    Christian The optimist would say …
    Michael I won’t let myself get down, I can’t do one thing right now, but I can do something else …
    Christian Last question: how does Hebrew sound to your ears? What do you associate with this sound?
    Michael At home.
    Kuestenweg france excerpt:

    Vous pouvez gagner des cœurs avec seulement quelques mots d’hébreu
    israel-trail modifier le post
    Avec quelques mots d’hébreu et un réel intérêt pour le pays et ses habitants, vous pouvez gagner des cœurs. Vous vivrez bien plus et plongerez beaucoup plus profondément si vous connaissez quelques mots d’hébreu sur votre Israel Trail ou lors de votre prochain voyage en Israël. Et c’est beaucoup plus facile que prévu, dit Michael.

    Christian Seebauer en conversation avec Michael Schwennen.

    «Et puis l’hébreu est une musique dans vos oreilles. Parce qu’il transporte des sentiments! ”
    Israel Trail à Poleg Beach: Vous pouvez gagner des cœurs avec un peu d’hébreu! Et puis l’hébreu est une musique dans les oreilles. Parce qu’il transporte les sentiments!
    L’hébreu est vraiment amusant. “Si vous avez avalé la logique, cela devient facile”
    Christian
    Michael, si vous êtes en Israël pour la première fois et que vous entendez l’hébreu, vous pourriez penser que vous ne pourrez jamais l’apprendre de votre vie. Vous dites vous-même oui, c’est plus facile que vous ne le pensiez et c’est même amusant. Ah bon?
    Michael
    Oui, car l’hébreu est une langue facile. C’est plus facile que, par exemple, l’allemand ou l’anglais. Il faut un certain temps pour internaliser la logique d’un langage. Mais c’est le cas de l’apprentissage de n’importe quelle langue. Mais si vous avez «avalé» la logique, cela devient facile. Par exemple, l’hébreu n’a que trois temps – présent, passé et futur. Vous pouvez vous passer du subjonctif. Les verbes se composent généralement de trois lettres de base à partir desquelles des noms, des adjectifs, etc. peuvent être dérivés. Le vocabulaire hébreu est relativement restreint. L’hébreu est une langue ancienne. Cependant, il ne s’est développé que depuis la fin du 19ème siècle, donc seulement pendant près de 120 ans, pas comme l’allemand, l’anglais ou l’arabe depuis des siècles.
    Christian
    Si vous ne partez qu’en vacances en Israël ou si vous souhaitez parcourir certaines parties du sentier d’Israël, vous pouvez bien vous entendre avec l’anglais. Vaut-il même la peine d’apprendre quelques mots en hébreu?
    Michael
    Oui, définitivement, parce que c’est comme un «ticket» pour entrer en conversation avec les Israéliens. Si vous parlez aux Israéliens en hébreu, ils entendront que vous n’êtes pas de langue maternelle, mais vous demanderont «Que parlez-vous hébreu – Ma ata medaber Iwrit?» Même si la réponse est «Juste quelques mots – Rak Kama Milim» , vous êtes en conversation, même si vous passez ensuite à l’anglais.
    Notre blog israel-trail.com est synonyme d’engagement caritatif. Personne ne fait rien ici pour de l’argent. Nos contributions sont dédiées à Israël, à son peuple et à des rapports équitables. Nous voulons inspirer les gens, offrir un contenu réel et précieux et transmettre une partie de l’amour qui nous est arrivé.

    S’il vous plaît, soutenez-nous – si vous appréciez notre travail – spontanément avec une tasse de café virtuelle. Ce n’est pas à propos de l’argent. Vous envoyez un signal incroyablement fort pour continuer sans relâche. Parce que ce n’est pas toujours facile. Si vous souhaitez nous acheter un café, nous vous remercions ainsi que Toda Raba. Si vous ne voulez pas faire de don, c’est tout aussi bien pour nous, nous le ferons avec plaisir et sans argent. Merci d’être ici et de vous intéresser à Israël!
    Souhaitez-vous acheter un café aux éditeurs?
    Nous écrivons ici pendant notre temps libre et attendons avec impatience votre reconnaissance.
    2 €

    Logo: Hébreu Débutant – «Parlez lentement» En savoir plus sur Spreadshirts->
    Pierre dans le plateau avec vos hôtes israéliens
    Christian
    Pouvez-vous vraiment gagner des cœurs avec quelques mots dans la langue locale?
    Michael
    Oui, vous pouvez comparer cela à «Grüß Gott» en Bavière ou «Moin» en Allemagne du Nord. Lorsqu’un inconnu, un invité, sait les utiliser et les mettre en œuvre correctement, que votre cœur s’ouvre ou que l’invité, l’étranger a une “pierre dans le tableau” avec les hôtes, “s’achète le monde”
    Christian
    Au début, je n’avais que quelques mots comme S’il vous plaît, merci, Shalom, «rega rega» (en gros: chill! Ou relax, lentement, lentement) et «sababa» – que j’utilise en bavarois avec «fit» ou avec « cool “Et traduirait en autrichien par” oui eh “. Sababa s’adapte toujours, mais vient en fait de l’arabe, n’est-ce pas?
    Michael
    Oui, c’est l’arabe. Il est utilisé «frais, pieux, heureux, libre» avec tout et chacun des Israéliens, mais à peine par les Arabes. La raison en est, “Attention maintenant il ne convient pas aux mineurs”, que “c’était sababa” est utilisé en arabe classique après un bon sexe.
    Les enfants apprennent l’hébreu en tant que locuteurs natifs
    Hébreu: “typique que les enfants corrigent leurs parents”
    Christian
    Quiconque immigre en Israël doit apprendre l’hébreu. Parlent-ils tous parfaitement?
    Michael
    C’est exact ou l’État d’Israël finance aujourd’hui de nouveaux immigrants pour qu’ils suivent un cours de langue pendant les trois premiers mois dans le pays. Mais seuls ceux qui sont nés dans le pays parlent parfaitement, les enfants d’immigrés – et il est donc également courant que les enfants corrigent leurs parents.
    Viola et Michael parlent couramment l’hébreu depuis longtemps
    Si vous essayez l’hébreu: “Il n’y a pas de réactions négatives”
    Christian
    Maintenant une question: l’hébreu est la langue des saintes écritures des Juifs. Mais en fait, personne n’a su le prononcer pendant longtemps …
    Michael
    Droit. Et c’est pourquoi il n’y a pas de dialectes, mais en hébreu c’est comme en allemand, c’est plus ou moins prononcé tel quel.
    Christian
    Donc, un mélange d’historique et de nouveau départ, non?
    Michael
    Beaucoup seront en désaccord avec moi maintenant, mais nous parlons l’hébreu qui est dans la Bible hébraïque. La grammaire est identique. Le libellé est au moins 70% le même aujourd’hui. En principe, la langue parlée est plus simple que la langue écrite dans toutes les langues.
    Christian
    Comment réagissent les Israéliens lorsque vous essayez d’ajouter quelques morceaux d’hébreu – même si vous faites des erreurs? Il y a aussi des pays où vous vous heurtez au mur avec de faibles compétences linguistiques …
    Michael
    Cela peut conduire à un sourire, cela peut conduire au fait que vous entendez «C’est ce que vous dites…», cela peut conduire à parler davantage l’anglais. Il n’y a pas de réactions négatives. Israël est un pays d’immigration. Les Israéliens ont l’habitude de parler à des gens qui ne parlent pas (encore) très bien la langue.
    Christian
    Malheureusement, la dyslexie est génétiquement prédisposée dans ma famille (rires). Je trouve Israël sympathique ne serait-ce que parce que tous les mots du script latin sont toujours orthographiés différemment – et cela fonctionne toujours! Mais si vous le prenez attentivement, vous pourriez aussi désespérer du fait qu’il y a rarement une orthographe exacte, non? Avez-vous quelques exemples pour nous?
    Michael
    Par exemple. J’ai aussi vu le kibboutz «Maagan Michael» comme «Maagan Mikhael» ou la ville de Z’fat comme Zefat. La question passionnante est de savoir si a) chaque Israël ou b) n’importe quel touriste comprend où vous allez quand un panneau dit “Natbag”. C’est vraiment sur un tel panneau de signalisation. “Natbag” est la transcription latine d’une abréviation hébraïque pour “Namal Teufa Ben Gurion” et cela signifie “Aéroport Ben Gurion”
    Christian
    Il y a donc une certaine discrétion? (des rires)
    Michael
    Oui ou pas de règles ou cela dépend si la personne qui paraphrase est encline à l’anglais ou au francophone. Quand je réécris l’hébreu en allemand, je me concentre sur la prononciation aussi précise que possible de l’hébreu, par exemple pas Haifa, mais Chaifa, pas Hadash, mais Chadash, bien que je sache qu’elle est généralement réécrite différemment, c’est-à-dire Haïfa et Hadash. Je note cela parce que vous écrivez Shvil, mais j’écris Schwil dans la liste de vocabulaire.
    Christian
    Pour moi, tout à fait bien, comme je l’ai dit, la dyslexie n’est pas un mot étranger pour moi. Quand j’entends Shvil, mon cœur s’ouvre – peu importe comment vous l’écrivez maintenant. Question personnelle: Avez-vous déjà rêvé en hébreu?
    Michael
    Oui, je le fais régulièrement, parfois aussi en allemand, mais moins souvent.
    affichage

    TShirt hébreu débutant, Plus à ce sujet->
    Vous pouvez également en savoir plus sur Israël en Allemagne. Photo: Journée d’Israël des amis de l’Allgäu d’Israël
    L’hébreu sonne comme “à la maison” à mes oreilles

    Corona a brisé beaucoup de rêves. Ou du moins repoussé loin en arrière. Vous pourriez commencer maintenant par accrocher un T-shirt avec un motif Israel Trail dans votre bureau à domicile, écouter de la musique israélienne ou apprendre la langue?
    Michael
    Décidément, comme on dit en anglais «se mettre dans l’ambiance».
    Christian
    Le pessimiste dirait …
    Michael
    Attendez qu’ils se fassent vacciner avec nous, avant que la neige ne fonde l’hiver prochain.
    Christian
    L’optimiste dirait …
    Michael
    Je ne me laisserai pas tomber, je ne peux pas faire une chose pour le moment, mais je peux faire autre chose …
    Christian
    Dernière question: comment l’hébreu sonne-t-il à vos oreilles? Qu’associez-vous à ce son?
    Michael
    À la maison.
    Souhaitez-vous acheter un café aux éditeurs?

    Souhaitez-vous acheter un café aux éditeurs?
    Nous écrivons ici pendant notre temps libre et attendons avec impatience votre reconnaissance.
    2 €

    Publicité: Réservez sur le sentier national d’Israël

    Il n’y a pas si longtemps, il n’y avait pratiquement aucune information sur le sentier national d’Israël. Enfin, certains d’entre eux se lèvent et partagent leurs expériences. Que beaucoup d’autres se joignent à nous!

    voir en bas de page!

    Vous pouvez également obtenir le livre Israel Trail mit Herz directement auprès de l’auteur avec une dédicace personnelle (voir en bas de page)
    Randonnée sur la terre d’Israël par Jacob Saar est également connue sous le nom de «Livre rouge» et un incontournable pour les randonneurs de Shvil.
    Dörte Hoffmann raconte ses expériences sur le sentier national d’Israël.
    Vous pouvez trouver de nombreux rapports de voyage de Daniel Schmidt ici dans le blog. Il partage ses expériences dans son nouveau livre.
    Marquage de l’Israel Trail orange-bleu-blanc comme motif pour des t-shirts et bien plus encore
    À propos de Michael Schwennen:

    né à Heidelberg, a grandi à Karlsruhe-Durlach, marié, quatre enfants
    a vécu en Israël de 1990 à 2020, de retour en Allemagne depuis 2020,
    Des générations de participants * façonnées dans l’échange germano-israélien
    Éloquent
    Devise:

    Il n’y a pas d’autres ou des inconnus, il n’y a que des gens

    Mon offre:

    Spécialiste d’Israël – histoire régionale, politique, historique, religieuse, conférences de la société contemporaine, conférences, ateliers
    Professeurs d’hébreu et d’allemand en ligne en cours individuels et en petits groupes pour les débutants à la maîtrise des affaires.
    Traductions simultanées, consécutives et écrites allemand-anglais-hébreu
    Guides touristiques à Munich, Augsbourg, Allemagne du sud
    Contacter:

    Peter-Rosegger-Str. 3
    86356 Neusäß
    Mobile: 0174-5803451
    Mail: michaelschwennen@gmail.com
    https://www.facebook.com/groups/alltaeglischeshebraeisch



    (c) Christian Seebauer
    Kuestenweg italiano excerpt:

    Puoi conquistare i cuori con poche parole in ebraico

    Con poche parole in ebraico e un vero interesse per il paese e la sua gente, puoi conquistare i cuori. Sperimenterai molto di più e ti immergerai molto più a fondo se conosci alcune parole di ebraico sul tuo Israel Trail o nel tuo prossimo viaggio in Israele. E questo è molto più facile del previsto, dice Michael.

    Christian Seebauer in conversazione con Michael Schwennen.

    “E poi l’ebraico è musica nelle tue orecchie. Perché trasporta sentimenti! “

    Israel Trail a Poleg Beach: puoi conquistare cuori con un po ‘di ebraico! E poi l’ebraico è musica nelle orecchie. Perché trasporta sentimenti!

    L’ebraico è davvero divertente. “Se hai ingoiato la logica, diventa facile”

    cristiano Michael, se sei in Israele per la prima volta e ascolti l’ebraico, potresti pensare di non poterlo mai imparare nella tua vita. Tu stesso dici di sì, è più facile di quanto pensassi ed è anche divertente. Veramente?
    Michael Sì, perché l’ebraico è una lingua facile. È più facile, ad esempio, del tedesco o dell’inglese. Ci vuole un po ‘per interiorizzare la logica di una lingua. Ma questo è il caso dell’apprendimento di qualsiasi lingua. Ma se hai “ingoiato” la logica, diventa facile. Ad esempio, l’ebraico ha solo tre tempi: presente, passato e futuro. Puoi fare a meno del congiuntivo. I verbi di solito sono costituiti da tre lettere di base da cui possono essere derivati ​​nomi, aggettivi, ecc. Il vocabolario ebraico è relativamente piccolo. L’ebraico è una vecchia lingua. Tuttavia, si è sviluppato ulteriormente solo dalla fine del XIX secolo, quindi solo per quasi 120 anni, non come il tedesco, l’inglese o l’arabo per secoli.
    cristiano Se vai in vacanza in Israele solo o vuoi percorrere parti dell’Israel Trail, puoi andare d’accordo con l’inglese. Vale anche la pena imparare qualche parola in ebraico?
    Michael Sì, sicuramente, perché è come un “biglietto” per entrare in conversazione con gli israeliani. Se parli agli israeliani in ebraico, sentiranno che non sei un madrelingua, ma ti chiederanno “Cosa parli ebraico – Ma ata medaber Iwrit?” Anche se la risposta è “Solo poche parole – Rak Kama Milim” , sei in Conversazione, anche se poi passi all’inglese.

    Il nostro blog israel-trail.com è sinonimo di impegno di beneficenza. Nessuno fa niente qui per soldi. I nostri contributi sono dedicati a Israele, al suo popolo e a rapporti corretti. Vogliamo ispirare le persone, offrire contenuti reali e di valore e trasmettere parte dell’amore che ci è successo.

    Per favore sosteneteci – se apprezzate il nostro lavoro – solo spontaneamente con una tazza di caffè virtuale. Non si tratta di soldi. Stai inviando un segnale incredibilmente forte per continuare instancabilmente. Perché non è sempre facile. Se vuoi offrirci un caffè, diciamo grazie a te e Toda Raba. Se non vuoi donare, per noi va bene lo stesso, lo facciamo con piacere e senza soldi. Grazie per essere qui e interessati ad Israele!

    € 2

    Logo: Principiante ebraico – “parla lentamente” Altro su Spreadshirts->

    Pietra sul tabellone con i tuoi ospiti israeliani

    cristiano Puoi davvero conquistare cuori con poche parole nella lingua locale?
    Michael Sì, puoi paragonarlo a “Grüß Gott” in Baviera o “Moin” nel nord della Germania. Quando uno sconosciuto, un ospite, sa usarli e implementarli correttamente, il tuo cuore si apre o l’ospite, lo straniero ha una “pietra nel tabellone” con i padroni di casa, “compra se stesso il mondo”
    cristiano All’inizio avevo solo poche parole come Per favore, grazie, Shalom, “rega rega” (più o meno: rilassati! O rilassati, lentamente, lentamente) e “sababa” – che uso in bavarese con “crisi” o con ” cool “E si tradurrebbe in austriaco come” sì eh “. Sababa in qualche modo si adatta sempre, ma in realtà viene dall’arabo, non è vero?
    Michael Sì, è arabo. È usato “fresco, pio, felice, libero” con tutto e tutti gli israeliani, ma difficilmente dagli arabi. Il motivo è: “Attenzione ora non è adatto ai minori”, che “era sababa” è usato nell’arabo classico dopo il buon sesso.

    I bambini imparano l’ebraico come madrelingua

    Ebraico: “tipico che i bambini correggano i loro genitori”

    cristiano Chiunque sia immigrato in Israele deve imparare l’ebraico. Parlano tutti perfettamente?
    Michael È corretto o lo Stato di Israele sta finanziando oggi i nuovi immigrati affinché seguano un corso di lingua per i primi tre mesi nel paese. Ma solo i nati nel paese parlano perfettamente, i figli degli immigrati – e quindi è tipico anche che i bambini correggano i loro genitori.

    Viola e Michael parlano a lungo l’ebraico

    Se provi l’ebraico: “Non ci sono reazioni negative”

    cristiano Ora una domanda: l’ebraico è la lingua delle sacre scritture degli ebrei. Ma in realtà nessuno ha saputo pronunciarlo per molto tempo …
    Michael Giusto. Ed è per questo che non ci sono dialetti, ma in ebraico è come in tedesco, è più o meno pronunciato così com’è.
    cristiano Quindi un misto di storico e nuovo inizio, giusto?
    Michael Molti non saranno d’accordo con me ora, ma parliamo l’ebraico che è nella Bibbia ebraica. La grammatica è identica. La formulazione è almeno al 70% la stessa oggi. In linea di principio, la lingua parlata è più semplice della lingua scritta in tutte le lingue.
    cristiano Come reagiscono effettivamente gli israeliani quando provi ad aggiungere qualche frammento di ebraico, anche se commetti degli errori? Ci sono anche paesi in cui ti imbatti in un muro con scarse abilità linguistiche …
    Michael Può portare a un sorriso, può portare al fatto che senti “Questo è quello che dici …”, può portare a parlare ulteriormente l’inglese. Non ci sono reazioni negative. Israele è un paese di immigrazione. Gli israeliani sono abituati a parlare con persone che non sono (ancora) in grado di parlare molto bene la lingua.
    cristiano Sfortunatamente, la dislessia è geneticamente predisposta nella mia famiglia (ride). Trovo Israele simpatizzante se non altro perché tutte le parole in caratteri latini sono sempre scritte in modo diverso – e funziona ancora! Ma se lo prendi con attenzione, potresti anche disperare del fatto che raramente c’è un’ortografia esatta, giusto? Hai qualche esempio per noi?
    Michael

    Per esempio. Ho anche visto il kibbutz “Maagan Michael” come “Maagan Mikhael” o la città di Z’fat come Zefat. La domanda interessante è se a) ogni Israele o b) qualsiasi turista capisce dove stai andando quando un cartello dice “Natbag”. È davvero su un tale segnale stradale. “Natbag” è la trascrizione latina di un’abbreviazione ebraica per “Namal Teufa Ben Gurion” e ciò significa “Aeroporto Ben Gurion”

    cristiano Quindi c’è un po ‘di discrezione? (ride)
    Michael Si o no regole o dipende se la persona che parafrasa è incline all’inglese o al francofono. Quando riscrivo l’ebraico in tedesco, mi concentro sul far passare la pronuncia ebraica nel modo più preciso possibile, ad esempio non Haifa, ma Chaifa, non Hadash, ma Chadash, anche se so che di solito viene riscritto in modo diverso, cioè Haifa e Hadash. Lo noto perché scrivi Shvil, ma io scrivo Schwil nell’elenco dei vocaboli.
    cristiano Per me, assolutamente bene, come ho detto, la dislessia non è una parola straniera per me. Quando sento Shvil il mio cuore si apre, non importa come lo scrivi ora. Domanda personale: hai mai sognato in ebraico?
    Michael Sì, lo faccio regolarmente, a volte anche in tedesco, ma meno spesso.

    Schermo

    TShirt ebreo principiante, Altro su questo->

    Puoi anche saperne di più su Israele in Germania. Foto: Israel Day of Allgäu Friends of Israel

    L’ebraico suona come “a casa” alle mie orecchie

    Corona ha infranto molti sogni. O almeno spinto molto indietro. Potresti iniziare ora appendendo una maglietta con un disegno Israel Trail nel tuo ufficio a casa, ascoltando musica israeliana o imparando la lingua?
    Michael Sicuramente, come si dice in inglese “to get into the mood”.
    cristiano Il pessimista direbbe …
    Michael Aspetta che finiscano la vaccinazione con noi, prima che la neve si sciolga il prossimo inverno.
    cristiano L’ottimista direbbe …
    Michael Non mi lascerò cadere, non posso fare una cosa in questo momento, ma posso fare qualcos’altro …
    cristiano Ultima domanda: come suona l’ebraico alle tue orecchie? Cosa associ a questo suono?
    Michael A casa.

    Vorresti offrire un caffè alla redazione?

    Kuestenweg espanol excerpt:

    Puedes ganar corazones con solo unas pocas palabras de hebreo
    israel-trail editar publicación
    Con unas pocas palabras de hebreo y un interés real por el país y su gente, puedes ganarte corazones. Experimentarás mucho más y te sumergirás mucho más profundo si conoces algunas palabras de hebreo en tu Camino de Israel o en tu próximo viaje a Israel. Y eso es mucho más fácil de lo esperado, dice Michael.

    Christian Seebauer en conversación con Michael Schwennen.

    “Y luego el hebreo es música en tus oídos. ¡Porque transporta sentimientos! ”
    Israel Trail en Poleg Beach: ¡Puedes ganar corazones con un poco de hebreo! Y luego el hebreo es música en los oídos. ¡Porque transporta sentimientos!
    El hebreo es muy divertido. “Si te has tragado la lógica, se vuelve fácil”
    cristiano
    Michael, si estás en Israel por primera vez y escuchas hebreo, podrías pensar que nunca podrás aprender eso en tu vida. Tú mismo dices que sí, es más fácil de lo que pensabas y hasta divertido. ¿En serio?
    Miguel
    Sí, porque el hebreo es un idioma fácil. Es más fácil que, por ejemplo, alemán o inglés. Se necesita un tiempo para internalizar la lógica de un lenguaje. Pero ese es el caso de aprender cualquier idioma. Pero si se ha “tragado” la lógica, se vuelve fácil. Por ejemplo, el hebreo solo tiene tres tiempos: presente, pasado y futuro. Puedes prescindir del subjuntivo. Los verbos suelen constar de tres letras básicas de las que se pueden derivar sustantivos, adjetivos, etc. El vocabulario hebreo es relativamente pequeño. El hebreo es un idioma antiguo. Sin embargo, solo se ha desarrollado más desde finales del siglo XIX, por lo que solo durante casi 120 años, no como el alemán, el inglés o el árabe durante siglos.
    cristiano
    Si solo vas de vacaciones a Israel o quieres caminar partes del Camino de Israel, puedes llevarte bien con el inglés. ¿Vale la pena aprender algunas palabras en hebreo?
    Miguel
    Sí, definitivamente, porque es como un “boleto” para entablar conversación con los israelíes. Si les hablas a los israelíes en hebreo, oirán que no eres un hablante nativo, pero te preguntarán “¿Qué hablas hebreo? Ma ata medaber Iwrit”. Incluso si la respuesta es “Solo unas pocas palabras, Rak Kama Milim”. , estás en conversación, incluso si luego cambias al inglés.
    Nuestro blog israel-trail.com es sinónimo de compromiso caritativo. Aquí nadie hace nada por dinero. Nuestras contribuciones están dedicadas a Israel, su gente y una presentación justa de informes. Queremos inspirar a las personas, ofrecer contenido real y valioso y transmitir algo del amor que nos sucedió.

    Por favor apóyenos, si aprecia nuestro trabajo, espontáneamente con una taza de café virtual. No se trata de dinero. Estás enviando una señal increíblemente fuerte para continuar incansablemente. Porque eso no siempre es fácil. Si queréis invitarnos a un café os damos las gracias a ti y a Toda Raba. Si no quieres donar, no hay problema para nosotros, lo hacemos con mucho gusto y sin dinero. ¡Gracias por estar aquí e interesado en Israel!
    ¿Le gustaría comprar un café a los editores?
    Escribimos aquí en nuestro tiempo libre y esperamos su reconocimiento.
    2 €

    Logo: Principiante hebreo – “habla despacio” Más en camisetas->
    Piedra en el tablero con tus anfitriones israelíes
    cristiano
    ¿Puedes realmente ganarte corazones con unas pocas palabras en el idioma local?
    Miguel
    Sí, puede comparar eso con “Grüß Gott” en Baviera o “Moin” en el norte de Alemania. Cuando un extraño, un invitado, sabe usarlos e implementarlos correctamente, su corazón se abre o el invitado, el extraño tiene una “piedra en el tablero” con los anfitriones, “se compra el mundo a sí mismo”
    cristiano
    Al principio solo tenía unas pocas palabras como Por favor, gracias, Shalom, “rega rega” (más o menos: ¡relájate! O relájate, lentamente, lentamente) y “sababa”, que utilizo en bávaro con “ataques” o con ” genial “Y se traduciría en austriaco como” sí eh “. Sababa de alguna manera siempre encaja, pero en realidad proviene del árabe, ¿no es así?
    Miguel
    Sí, es árabe. Se usa “fresco, piadoso, feliz, libre” con todo y con todos los israelíes, pero difícilmente con los árabes. La razón es, “Atención ahora no es apto para menores”, que “fue sababa” se usa en árabe clásico después de un buen sexo.
    Los niños aprenden hebreo como hablantes nativos
    Hebreo: “típico que los niños corrijan a sus padres”
    cristiano
    Cualquiera que emigre a Israel tiene que aprender hebreo. ¿Están todos hablando perfectamente?
    Miguel
    Eso es correcto o el Estado de Israel está financiando a nuevos inmigrantes hoy para que tomen un curso de idiomas durante los primeros tres meses en el país. Pero solo los nacidos en el país hablan perfectamente, los hijos de inmigrantes, y por eso también es típico que los niños corrijan a sus padres.
    Viola y Michael hablan hebreo con fluidez durante mucho tiempo.
    Si prueba el hebreo: “No hay reacciones negativas”
    cristiano
    Ahora una pregunta: el hebreo es el idioma de las sagradas escrituras de los judíos. Pero en realidad nadie supo pronunciarlo durante mucho tiempo …
    Miguel
    Correcto. Y por eso no hay dialectos, pero en hebreo es como en alemán, es más o menos pronunciado tal cual.
    cristiano
    Entonces, una mezcla de comienzo histórico y nuevo, ¿verdad?
    Miguel
    Muchos no estarán de acuerdo conmigo ahora, pero hablamos el hebreo que está en la Biblia hebrea. La gramática es idéntica. La redacción es al menos un 70% igual en la actualidad. En principio, el lenguaje hablado es más sencillo que el escrito en todos los idiomas.
    cristiano
    ¿Cómo reaccionan realmente los israelíes cuando intenta agregar algunos fragmentos de hebreo, incluso si comete errores? También hay países en los que te encuentras con el muro con pocas habilidades lingüísticas …
    Miguel
    Puede provocar una sonrisa, puede llevar al hecho de que escuche “Eso es lo que dice …”, puede llevar a que se hable más inglés. No hay reacciones negativas. Israel es un país de inmigración. Los israelíes están acostumbrados a hablar con personas que (todavía) no pueden hablar muy bien el idioma.
    cristiano
    Desafortunadamente, la dislexia está genéticamente predispuesta en mi familia (risas). Encuentro a Israel comprensivo aunque solo sea porque todas las palabras en la escritura latina siempre se escriben de manera diferente, ¡y aún funciona! Pero si lo toma con cuidado, también podría desesperarse del hecho de que rara vez hay una ortografía exacta, ¿verdad? ¿Tienes algunos ejemplos para nosotros?
    Miguel
    P.ej. También vi el kibutz “Maagan Michael” como “Maagan Mikhael” o la ciudad de Z’fat como Zefat. La pregunta emocionante es si a) todos los israelíes ob) cualquier turista entiende a dónde se dirige cuando un letrero dice “Natbag”. Realmente está en un letrero de esa calle. “Natbag” es la transcripción latina de una abreviatura hebrea de “Namal Teufa Ben Gurion” y que significa “Aeropuerto Ben Gurion”.
    cristiano
    Entonces, ¿hay algo de discreción? (risas)
    Miguel
    Sí o no hay reglas o depende de si la persona que parafrasea se inclina por el inglés o el francófono. Cuando reescribo el hebreo al alemán, me concentro en transmitir la pronunciación hebrea de la manera más precisa posible, por ejemplo, no Haifa, sino Chaifa, no Hadash, sino Chadash, aunque sé que generalmente se reescribe de manera diferente, es decir, Haifa y Hadash. Noto esto porque escribes Shvil, pero yo escribo Schwil en la lista de vocabulario.
    cristiano
    Para mí, completamente bien, como dije, dislexia no es una palabra extranjera para mí. Cuando escucho a Shvil, mi corazón se abre, no importa cómo lo escribas ahora. Pregunta personal: ¿Alguna vez has soñado en hebreo?
    Miguel
    Sí, lo hago con regularidad, a veces también en alemán, pero con menos frecuencia.
    mostrar

    Camiseta hebreo principiante, más sobre esto->
    También puede encontrar más información sobre Israel en Alemania. Foto: Día de Israel de Allgäu Amigos de Israel
    El hebreo suena como “en casa” para mis oídos.

    Corona destrozó muchos sueños. O al menos empujado hacia atrás. ¿Podrías empezar ahora colgando una camiseta con un diseño de Israel Trail en tu oficina en casa, escuchando música israelí o aprendiendo el idioma?
    Miguel
    Definitivamente, como dicen en inglés “to get in the mood”.
    cristiano
    El pesimista diría …
    Miguel
    Espere hasta que nos hagan la vacuna, antes de que la nieve se derrita el próximo invierno.
    cristiano
    El optimista diría …
    Miguel
    No me dejaré desanimar, no puedo hacer nada en este momento, pero puedo hacer otra cosa …
    cristiano
    Última pregunta: ¿cómo le suena el hebreo a sus oídos? ¿Qué asocias con este sonido?
    Miguel
    En casa.
    ¿Le gustaría comprar un café a los editores?

    ¿Le gustaría comprar un café a los editores?
    Escribimos aquí en nuestro tiempo libre y esperamos su reconocimiento.
    2 €

    Anuncio: Libro sobre el Camino Nacional de Israel

    No fue hace tanto tiempo que casi no había información sobre el Camino Nacional de Israel. Finalmente algunos de ellos se levantan y comparten sus experiencias. ¡Que muchos más se unan!

    ¡vea la parte inferior de la página!

    También puede obtener el libro Israel Trail mit Herz directamente del autor con una dedicatoria personal (ver la parte inferior de la página)
    Caminata por la Tierra de Israel de Jacob Saar también se conoce como el “Libro Rojo” y es imprescindible para los excursionistas de Shvil.
    Dörte Hoffmann escribe sobre sus experiencias en el Camino Nacional de Israel.
    Puede encontrar muchos informes de viajes de Daniel Schmidt aquí en el blog. Comparte sus experiencias en su nuevo libro.
    Marcando el Israel Trail naranja-azul-blanco como motivo para camisetas y mucho más

    Wir bloggen hier in unserer Freizeit für Dich. Wenn Du darin einen Nutzen siehst, freut sich die Redaktion über einen Kaffee:



    Möchtest Du anderen Deine Fotos zeigen? Gute Tipps weitergeben? Oder eigene Berichte schreiben? Dann mach einfach mit auf Facebook oder hier auf Israel-Trail.com!

    Mitmachen auf Israel-Trail.com

    Mitmachen ->