Die Allgäuer Israelfreunde stellen sich vor

Foto Israel National Trail, Beitrag Die Allgäuer Israelfreunde stellen sich vor

Jeder Mensch weiß, wie wichtig es ist, wahre Freunde zu haben.

Mit Freunden machen die schönen Dinge des Leben mehr Spaß – und wenn man Freunde an seiner Seite hat, sind die unschönen Dinge des Lebens viel weniger schlimm. Wahre Freundschaft verzaubert, sie macht gute Zeiten noch besser und lässt uns die schlechten vergessen.

Das gilt nicht nur für einzelne Menschen, sondern auch für Völker und Länder. Und für ein Land ganz besonders, ein Land, am östlichen Rand des Mittelmeers gelegen, umgeben von Staaten, die seine Vernichtung betreiben, preisgegeben dem Hass einer Koalition von rechts bis links, ohne wirkliche Unterstützung durch die europäische Politik oder die Mainstream-Medien.  Sie alle kennen dieses Land durch die meist negativ gefärbten Berichte in Zeitungen oder Fernsehen: Israel.

Die Allgäuer Israelfreunde haben sich zusammengeschlossen, um Beziehungen aufzubauen zwischen den Menschen im Allgäu und in Israel – und diese Beziehungen dann zu vertiefen. Uns ist es wichtig, Verständnis für Religion, die Geschichte und die Kultur in Israel zu fördern und Aufklärung über die gegenwärtige Situation im Nahen Osten zu leisten. Dazu bieten wir alle 2 Monate ein Meeting in Kempten an, zu dem alle Freunde Israels herzlich eingeladen sind. Wir machen mehrmals im Jahr öffentliche Veranstaltungen wie z.B. den Israel-Tag in Kempten oder das Konzert mit dem Galim-Dancers vom See Genezareth.  Und natürlich laden wir immer wieder zu Vorträgen rund um das Thema ein. Im Juli 2014 war Christian Seebauer bei uns zu Gast, der das interessierte Kemptener Publikum mit seinem Bericht vom Israel-Trail und seiner Reise “Zu Fuß durch das Heilige Land” begeisterte.

In Zeiten des Internets beschränkt sich unsere Tätigkeit längst nicht mehr auf das Allgäu. Wir sind vernetzt mit vielen gleichgesinnten Menschen und Organisationen überall auf der Welt. Natürlich haben wir eine Homepage , auf der wir über unsere Veranstaltungen informieren und eine Seite auf Facebook , auf der wir zu aktuellen Ereignissen Stellung nehmen.

Und ab heute haben wir diesen Blog. Medien, um die Menschen über Israel zu informieren und Ihnen das Land und vor allem die Menschen ans Herz zu legen, haben wir also genug. Jetzt muss das Ganze nur noch mit Leben erfüllt werden.

Es gibt viel zu tun!

– Andy Eggert Kolumne –

Kontakt zu den Allgäuer Israelfreunden

Kontakt

Sie möchten sich auf Israel oder den Israel National Trail vorbereiten? Oder einfach Mitglied werden? Sie haben eine Frage zu unserem Verein oder unseren Projekten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir antworten Ihnen gerne!

Allgäuer Israelfreunde e.V.
Albrechts 20
87634 Günzach

Telefon: +49 151 19481406
Fax: 08372 9808498
E-Mail: israelfreunde@gmx.de

Sonnenuntergang am Israel Trail

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht


    Buch und Poster gibt es hier:

      Israel Trail mit Herz, Schriftzug blau

      Ich freue mich, wenn Du diese Bücher direkt bei mir bestellen möchtest! Gerne mit persönlicher handschriftlicher Widmung. Handsigniert. Optimal als Geschenk.


      Christian Seebauer: Israel Trail mit Herz. Details ->
      Buch zum Israel National Trail, Christian Seebauer, SCM
      Israel Trail mit Herz Bewertung 5 Sterne19,95 €
      Shvil Israel, Vorteilshaekchen Versandkostenfrei [D]
      Shvil Israel, Vorteilshaekchen Handsigniert
      Shvil Israel, Vorteilshaekchen pers. Widmung

      Was andere sagen ->

      hike the land of israel, 3. auflage, saar/ henkin
      Jacob Saar, engl., 3rd Edition, keine Widmung 43,00 € Bewertung f�r das BuchDetails ->
      Jakobsweg an der Küste
      Christian Seebauer: BURNOUT | Jakobsweg an der Küste 19,90 € Bewertung f�r das Buch Details ->

      Landkarte/ Poster A2 Israel Trail/ Shvil Israel

      Dein Motivationsposter DIN A2 Poster 3,90 € als gefaltete Beilage Details ->

      -
      Textauszug Israel-Trail.com Die Allgäuer Israelfreunde stellen sich vor Jeder Mensch weiß, wie wichtig es ist, wahre Freunde zu haben. Mit Freunden machen die schönen Dinge des Leben mehr Spaß - und wenn man Freunde an seiner Seite hat, sind die unschönen Dinge des Lebens viel weniger schlimm. Wahre Freundschaft verzaubert, sie macht gute Zeiten noch besser und lässt uns die schlechten vergessen. Das gilt nicht nur für einzelne Menschen, sondern auch für Völker und Länder. Und für ein Land ganz besonders, ein Land, am östlichen Rand des Mittelmeers gelegen, umgeben von Staaten, die seine Vernichtung betreiben, preisgegeben dem Hass einer Koalition von rechts bis links, ohne wirkliche Unterstützung durch die europäische Politik oder die Mainstream-Medien.  Sie alle kennen dieses Land durch die meist negativ gefärbten Berichte in Zeitungen oder Fernsehen: Israel. Die Allgäuer Israelfreunde haben sich zusammengeschlossen, um Beziehungen aufzubauen zwischen den Menschen im Allgäu und in Israel - und diese Beziehungen dann zu vertiefen. Uns ist es wichtig, Verständnis für Religion, die Geschichte und die Kultur in Israel zu fördern und Aufklärung über die gegenwärtige Situation im Nahen Osten zu leisten. Dazu bieten wir alle 2 Monate ein Meeting in Kempten an, zu dem alle Freunde Israels herzlich eingeladen sind. Wir machen mehrmals im Jahr öffentliche Veranstaltungen wie z.B. den Israel-Tag in Kempten oder das Konzert mit dem Galim-Dancers vom See Genezareth.  Und natürlich laden wir immer wieder zu Vorträgen rund um das Thema ein. Im Juli 2014 war Christian Seebauer bei uns zu Gast, der das interessierte Kemptener Publikum mit seinem Bericht vom Israel-Trail und seiner Reise "Zu Fuß durch das Heilige Land" begeisterte. In Zeiten des Internets beschränkt sich unsere Tätigkeit längst nicht mehr auf das Allgäu. Wir sind vernetzt mit vielen gleichgesinnten Menschen und Organisationen überall auf der Welt. Natürlich haben wir eine Homepage , auf der wir über unsere Veranstaltungen informieren und eine Seite auf Facebook , auf der wir zu aktuellen Ereignissen Stellung nehmen. Und ab heute haben wir diesen Blog. Medien, um die Menschen über Israel zu informieren und Ihnen das Land und vor allem die Menschen ans Herz zu legen, haben wir also genug. Jetzt muss das Ganze nur noch mit Leben erfüllt werden. Es gibt viel zu tun! - Andy Eggert Kolumne - Kontakt zu den Allgäuer Israelfreunden Kontakt Sie möchten sich auf Israel oder den Israel National Trail vorbereiten? Oder einfach Mitglied werden? Sie haben eine Frage zu unserem Verein oder unseren Projekten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir antworten Ihnen gerne! Allgäuer Israelfreunde e.V. Albrechts 20 87634 Günzach Telefon: +49 151 19481406 Fax: 08372 9808498 E-Mail: israelfreunde@gmx.de Israel-Trail Post H1 Headlines Die Allgäuer Israelfreunde stellen sich vor Array ( [0] => Kontakt zu den Allgäuer Israelfreunden [1] => Kontakt ) H2 Headlines zum Shvil Israel Beitrag Array ( ) Keywords zu diesem Israel-Trail-Beitrag:

      Israel-Trail

      Wir bloggen hier in unserer Freizeit für Dich. Wenn Du darin einen Nutzen siehst, freut sich die Redaktion über einen Kaffee:



      Möchtest Du anderen Deine Fotos zeigen? Gute Tipps weitergeben? Oder eigene Berichte schreiben? Dann mach einfach mit auf Facebook oder hier auf Israel-Trail.com!

      Mitmachen auf Israel-Trail.com

      Mitmachen ->