Wüstenwanderung: Die Planung für die Wüste Teil 1.

„In dieser Wüste, die du gesehen hast, hat dich der EWIGE, dein G’tt, getragen, wie ein Mann seinen Sohn getragen hat.“ (Tora Dtn 1:32 Übersetzung: Moses Mendelssohn)

 

Wüstenwanderung: eine Frage des Gewichts!

Rucksack für eine Wüstenwanderung im Negev Autor: Aron Kamphausen

Bereit für die Wüste?

Um unbeschwert durch die Wüstenlandschaft zu kommen, sind diverse Ausrüstungsgegenstände notwendig. Den Ausrüstungstipp, der für jeden Wanderer optimal ist, gibt es nicht. Die Anforderungen an den Komfort und die eigene körperliche Konstitution bilden die Grundlage für die optimale Gewichtsermittlung.

Selbst wenn es möglich ist, einen 30 kg Rucksack durch die Wildnis zu schleppen, macht das Wandern dann noch Spaß? Denke immer daran, du bist bei bis zu 50 Grad unterwegs. Jedes Kilogramm wiegt doppelt!

Hin und wieder trifft man auf Faustformeln: Nicht mehr als 10 Prozent des Körpergewichts zutragen. Wer sich an diese Regel hält, hat ein unerschütterliches Vertrauen in die Ewigkeit des Lebens oder ist stark suizidgefährdet. Auch eine 50 oder 60 kg leichte Frau braucht 4 bis 5 Liter Wasser am Tag, selbst die Behälter für das Wasser und der Rucksack überschreiten diese 10% Regel deutlich.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass bei mir die Schmerzgrenze mit 29 kg deutlich überschritten wurde, ich habe mir dieses Gewicht aber selbst ausgesucht.

 

Mein Wasservorrat muste ja, für bis zu 2,5 Tage reichen. Bei einem Gewicht um die 19 Kilogramm war das Wandern leicht und hat Freude bereitet. Nach der 10 Prozent Regel hätte ich nur 9 kg, die letzten Tage sogar nur 8 kg tragen dürfen (Mein Körpergewicht lag zum Anfang der Tour bei 90 kg, nach drei Wochen wog ich 80.). Aus diesem Grund legt zu erst für euch persönlich fest, mit wie viel Gepäck ihr noch Freude an einer Wüstenwanderung habt.

Anzeige

Nehmt irgendeinen Rucksack, ladet ihn voll und geht einfach ein paar Kilometer. Wenn ihr nicht gerade bei 36 Grad im Schatten gelaufen seit, zieht nochmal 2 Kilogramm ab und ihr seit auf der sicheren Seite.

            ————————————————————-

Red Canyon in den Eilat Mountens: von Aron Kamphausen

Red Canyon in den Eilat Mountens im Süden des Negev. Bild: Aron Kamphausen

Wüstenwanderung: Plane dein Wasser!

 

Im Negev wirst du an bis zu 2 Tagen an kein Wasser kommen. Es gibt drei Möglichkeiten dieses Problem anzugehen.:

1. Wasserservice in Anspruch nehmen, also jemanden beauftragen, der dich während der Wanderung mit Wasser und auch Proviant versorgt. Für eine Negev Durchquerung muss man hier für Wasser und Proviant ca 300 bis 400 Euro planen.

2. Wasser und Proviant kann natürlich auch selbst an den Night Camps vergraben werden. Wer allerdings nie mehr als eine Tagesration Wasser tragen möchte, braucht unbedingt ein Allrad Fahrzeug, um die Night Camps zu erreichen. Wer für ein oder zwei Tage auch mal 8 bis 9 Liter Wasser tragen kann, kommt auch mit einem normalen Mietwagen an die Camps, die in der Nähe von öffentlichen Straßen liegen. Wählt für eure Versorgungsdepots gute Verstecke, denn einige Beduinen haben eine Vorliebe für eine extra Portion Wasser und Essen. Vor durstigen und hungrigen Tieren könnt ihr allerdings euer Versteck kaum sichern.

3. Wasser tragen? Vorweg, es geht, aber du quälst dich bis zum Umfallen oder aber du verzichtest von Beginn an auf jeden Komfort! An drei Tagen wird dein Startgewicht nur allein an Wasser ca 15 kg betragen

 

 

Süd Negev bei Eilat. Bild: Aron Kamphausen

Süd Negev bei Eilat. Bild: Aron Kamphausen

Wüstenwanderung: Das Leben aus der Tüte!

Wadi Argus in der Wüste Judäa am Toten Meer. Bild: Aron Kamphausen

Wadi Argus in der Wüste Judäa. Bild: Aron Kamphausen

Wer in Eilat gestartet ist, keine Umwege in Kauf nimmt und keine Depots angelegt hat, wird erst nach 177 km in Zofa den nächsten Supermarkt finden. Lediglich ein paar Trockenfrüchte oder Schokoriegel bekommst du schon nach 45 km im Timna Park oder nach weiteren 63 km an der Kreuzung der Fernverkehrsstraßen 40 und 12 (Shizafon Juntion). In Mizpe Ramon und Midreshet Ben Gurion findest du die letzten Lebensmittelgeschäfte, bevor du das Ziel in Arrad erreicht hast.

Bei der Tourenplanung ist der Shabbat mit einzubeziehen! Freitags zwischen 14:30 Uhr in Zofa und 16:00 Uhr in Eilat, Mizpe Ramon und Arad schließen alle Geschäfte. Samstags öffnen diese dann erst um ca. 17:00 Uhr, zumindest in den größeren Städten. Auf der sicheren Seite ist, wer donnerstags von Eilat bzw. dienstags von Arad startet. Bei 19 Tagesetappen kommst du an keinem Freitag oder Sonnabend an einem Supermarkt vorbei.

Für 5 bis 6 Tage brauchst du also Proviant, es sein denn, du versteckst welchen oder buchst einen Service. Ich habe mir aus den verschiedensten Zutaten eine kalorienreiche Nahrung in Gefrierbeuteln zusammengemixt. Am Abend habe ich dann nur einen halben Liter Wasser heiß gemacht und in 5 Minuten war mein Essen fertig.

 

Eilat Mountens im Süd Negev. Bild: Aron Kamphausen

Eilat Mountain im Süd Negev. Bild: Aron Kamphausen

In der nächsten Woche geht es dann um Zelt und Co. Viel Spaß bei der Vorbereitung eurer Wüstenwanderung.

 

Euer Aron Kamphausen!

Copyright by Aron Kamphausen Israelabenteurer.de und Christian Seebauer Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

 

 

-

Ich freue mich, wenn Du diese Bücher direkt bei mir bestellen möchtest! Gerne mit persönlicher handschriftlicher Widmung. Handsigniert. Optimal als Geschenk.

Christian Seebauer: Israel Trail mit Herz. Details ->
Buch zum Israel National Trail, Christian Seebauer, SCM
Israel Trail mit Herz Bewertung 5 Sterne19,95 €
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Versandkostenfrei [D]
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Handsigniert
Shvil Israel, Vorteilshaekchen pers. Widmung

Was andere sagen ->

hike the land of israel, 3. auflage, saar/ henkin
Jacob Saar, engl., 3rd Edition, keine Widmung45,00 € oder 37,00 € (leicht geknickt) Bewertung f�r das BuchDetails ->
Jakobsweg an der Küste
Christian Seebauer: BURNOUT | Jakobsweg an der Küste 19,90 € Bewertung f�r das Buch Details ->

Landkarte/ Poster A2 Israel Trail/ Shvil Israel

Dein Motivationsposter DIN A2 Poster 3,90 € als gefaltete Beilage Details ->

-

Weiteres zum Thema

Es war kein Spaziergang

„Die Momente, wo wir uns beim lieben Gott noch Kraft holen mussten waren es, warum wir uns auf den Weg ...
Weiterlesen …

Härter als der Jakobsweg. Und jeden Meter wert!

Früh aufstehen, lange Märsche, planen und absprechen in der Gruppe, einkaufen, Trailangel anrufen, persönliche Interessen zurückstecken. Ab Arad kann man ...
Weiterlesen …

Von der ersten Sekunde an ein Abenteuer!

Viel härter als der Jakobsweg, sagt einer, der es wissen muss: Klaus Dümmer, 68 und leidenschaftlicher wie erfahrener Jakobspilger. Den ...
Weiterlesen …

Abends in der Bibel suchen, wo wir heute waren, ist spannend…

Mitten auf einem Vortrag über den Israel Trail meint Henrike plötzlich bei einem Foto: „Den kenne ich ja. Das ist ...
Weiterlesen …

How Rachel experienced the Shvil Israel (engl.)

"540 kilometres climbing, crawling, walking, over rocks, in fields, through woods, along the beach, from Dan over Tel Aviv passing ...
Weiterlesen …

Jeder kann in Israel wandern

Uwe Klaassen hat Israel nach seinem ersten Besuch auch zu Fuß erkundet. Dabei hat er - wie er selbst sagt ...
Weiterlesen …

Drei Leipziger am Irael Trail (Teil 2)

Hier im zweiten Teil erzählt Frieder Leistner, wie man am Shvil gut übernachtet und wie sicher Israel als Land ist ...
Weiterlesen …
Am Start-im-Kibbuz-Dan-am-Israel-Trail.jpg

Drei Leipziger am Israel Trail (1)

Wie erfährt man eigentlich etwas über den Israel Trail? Am besten, in dem man darüber spricht! Als ich Frieder das ...
Weiterlesen …

Rachel am Shvil Israel (Teil 2)

Als Frau am Israel Trail? Rachel erzählt Euch hier, wie es Ihr gegangen ist, was sie alles erlebt hat und ...
Weiterlesen …

Wie Rachel den Shvil Israel erlebt hat (Teil 1)

„540 km klettern, kriechen, laufen, über Felsen, über Felder, durch Wald, am Strand entlang, von Dan über Tel Aviv vorbei ...
Weiterlesen …

Israel in Flammen

November 2016: Über 58 Brandherde wüten in Israels Wäldern. Gerade jetzt zeigt sich, wie enorm wichtig es ist, dass alle ...
Weiterlesen …
Martina Klecha in Israel

Martina erzählt über Israel

Martina ist eine Wiederholungstäterin. Sie war schon mehrfach in Israel und hat immer wieder abseits touristischer Pfade Israel auch von ...
Weiterlesen …

Ich nannte es ‚Mein Shvil‘ – Teil II des Interviews

Eva hat sich nicht lange geplant, ist einfach nach Israel gefahren und los ging es am Israel National Trail "Mein ...
Weiterlesen …

Ich nannte es ‚Mein Shvil‘ – Ein tiefgreifendes Interview mit Eva Meer

Einfach mal weg, auf den Shvil (Israel National Trail). Eva im Interview mit Christian. Irgendwann war es also soweit. Auf ...
Weiterlesen …

Ralph erzählt, wie es am Israel National Trail wirklich war

Wie klein die Welt wirklich ist, zeigt sich immer wieder unter Pilgern, ganz besonders aber in Israel. Hier kennt tatsächlich ...
Weiterlesen …

Interview mit Aron Kamphausen

Von der Orientierung in der Wüste, wilden Tieren, Wasser, Wetter, Sicherheit und Geld. Zum Israel Trail gibt es viele Fragen ...
Weiterlesen …

Wüstenwanderung: Die Planung für die Wüste Teil 1.

„In dieser Wüste, die du gesehen hast, hat dich der EWIGE, dein G'tt, getragen, wie ein Mann seinen Sohn getragen ...
Weiterlesen …

Über die Wanderung vom Roten Meer zum Toten Meer

EILAT. Romy und ihr Mann Heiko wanderten zu Fuß vom Roten Meer zum Toten Meer. Im Interview mit Christian Seebauer ...
Weiterlesen …
Christopher Mader pilgert im Negev

Über das Pilgern in der Wüste im Heiligen Land

Interview mit Christopher Mader über die Wüste und den Israel National Trail "Wer in dieser wunderschönen, reizarmen Umgebung nicht zu ...
Weiterlesen …
In Israel sprechen die Steine/ Hanna Klenk

In Israel sprechen die Steine -2-

Interview mit der Autorin des Buches „In Israel sprechen die Steine“, Hanna Klenk INT: Frau Klenk, Sie haben in Ihrem ...
Weiterlesen …
In Israel sprechen die Steine/ Hanna Klenk

In Israel sprechen die Steine -1-

Buchbesprechung: In Israel sprechen die Steine/ Hanna Klenk Eine archäologische Pilgerreise durch das Heilige Land Eine Buchbesprechung von Extremwanderer Christian ...
Weiterlesen …
Israels Flagge am Doppeldecker

Über Israel allgemein und die Sicherheit am Israel Trail

Interview mit Andy Eggert Ein Interview mit Andy Eggert, Vorstand der Allgäuer Israelfreunde über die Sicherheit am Israel National Trail ...
Weiterlesen …

Eindrücke einer Wüstenwanderung

Interview. Manfred und Isabelle haben Israel schon mehrfach bereist und kommen immer wieder begeistert zurück. Hier teilen Sie mit Euch ...
Weiterlesen …

ASICS Frontrunner – Part II

TEL AVIV. Die ASICS Frontrunner zeigen und den Israel National Trail einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel. Dabei beschränken sich ...
Weiterlesen …
ASICS Frontrunner am Israel National Trail

ASICS Frontrunner am Israel Trail

TEL AVIV. Die ASICS Frontrunner gehören mit Sicherheit zu abolut coolsten Typen überhaupt. 2016 waren sie erstmals am Israel National ...
Weiterlesen …
Mountainbike bei Jerusalem

Erkundung mit dem Mountainbike

Ein Gastbeitrag von Richard Kurrle Zu Pessach 2015 war ich mit Familie und Freunden für 2 Wochen in Israel. An ...
Weiterlesen …
Mitten in der Negev Wüste

I survived the desert

A post from Raphael Sacks: February 24, 2016 Well, I survived the desert. So now I have done about 2/3 ...
Weiterlesen …
SEVEN WEEKS: Walking through Israel

SEVEN WEEKS: Walking through Israel

SEVEN WEEKS: Walking through Israel see original post: http://www.kkl.org.il/eng/about-kkl-jnf/green-israel-news/february-2016/israel-trail-christian/ SEVEN WEEKS: Walking through Israel Monday, February 22, 2016 Alone in ...
Weiterlesen …

Impressionen von Igal Feuerstein

Igal Feuerstein steht für kreatives Design. Allein schon von Berufswegen (Feuersteindesign in Tel Aviv) sieht er die Welt aus den ...
Weiterlesen …
TEAM-SURVIVAL: Autark durch die Negev Wüste am Israel National Trail

Die autarke Durchquerung der Negev

Team-Survival - Die autarke Durchquerung der Negev Wüste in Israel Ein Reisebericht von Ronny Schmidt und Daniel Meier auf http://www.team-survival.de/2014-autark-durch-die-wueste-negev.html ...
Weiterlesen …

Ein unbekannter “Jakobsweg”, der Israel Trail

Ein Artikel aus www.jakobsweg.de Immer den gelben Pfeilen nach: Wer einmal am Jakobsweg gepilgert ist, den lässt es garantiert nicht ...
Weiterlesen …

Wie sicher ist es in Israel?

Immer wieder hört man die Frage, wie sicher es in Israel/ am Israel Trail eigentlich ist. Viele Ängste dürften allerdings ...
Weiterlesen …

Tipps und Infos zum Israel National Trail

Wüstenwanderung: Die Planung für die Wüste Teil 1.

„In dieser Wüste, die du gesehen hast, hat dich der EWIGE, dein G'tt, getragen, wie ein Mann seinen Sohn getragen ...
Weiterlesen …

Zu Fuß durch den Negev: Anreise

Ich gehöre nun seit ca. 3 Wochen zum Kreis derer, die den Israel National Trail komplett in einem Rutsch, vom ...
Weiterlesen …
Israels Flagge am Doppeldecker

Über Israel allgemein und die Sicherheit am Israel Trail

Interview mit Andy Eggert Ein Interview mit Andy Eggert, Vorstand der Allgäuer Israelfreunde über die Sicherheit am Israel National Trail ...
Weiterlesen …

Klimatabellen Israeltrail

Wetter am Israel Trail Das Wetter in Tiberias Achtung Wüstenklima Immer wieder werde ich gefragt: Wie warm oder kalt ist ...
Weiterlesen …

Impressionen von Igal Feuerstein

Igal Feuerstein steht für kreatives Design. Allein schon von Berufswegen (Feuersteindesign in Tel Aviv) sieht er die Welt aus den ...
Weiterlesen …
Barfuß durch die Wüste, Romy Christel Fehrmann

Barfuß durch die Wüste

This story is not from the Israel National Trail. Maybe the next. Um es gleich vorweg zu sagen: Nein, es ...
Weiterlesen …
Waren aus Israel

Waren aus Israel

Hier stellen wir Euch Waren und Produkte Rund um Israel vor. Möchtest Du einen eigenen Beitrag auf Israel-Trail.com schreiben? Dann ...
Weiterlesen …
Israel National Trail Facebook Gruppe

Israel National Trail Facebook Group

Mitmachen auf Facebook! Poste Deine schönsten Erfahrungen. Israel National Trail auf Facebook ist eine öffentliche Gruppe. Du kannst einfach einmal ...
Weiterlesen …
Googel Streetview Projekt INT

Israel National Trail auf Google Street View

Der knapp über 1.100 Kilometer lange Israel National Trail wird nun weltweit der längste Fernwanderweg, der komplett im 360-Grad-Verfahren für ...
Weiterlesen …
Mitmachen

Mitmachen – Sign in

Mitmachen! Participate! Contribuer. לתרום Zeige anderen Deine Bilder vom Israel Trail oder von Israel. Helfe Interessierten mit Deinen Erfahrungen weiter ...
Weiterlesen …
Israelnationaltrail Kilometer und Höhenmeter

Kilometerangaben und Höhenmeter

Aus den Recherchen zum Buch "Israel Trail mit Herz | Zu Fuß durch das Heilige Land". Sicher nicht ganz uninteressant: ...
Weiterlesen …

Israel

Das Land Israel hat für  mich eine einzigartige Energie. Wenn es - so wie mir - gelingt, die momentane politische ...
Weiterlesen …

Die Entstehung des Trails

Alles begann mit der Idee eines Buchautors und Wanderers: Und die hatte Avraham Tamir im Jahre 1971, als er zu ...
Weiterlesen …
Tel Aviv vom Flugzeug aus

Israel – die einzige Demokratie im Nahen Osten

Demokratie ist der Grundstein des Staates Israel. Schon in seiner Unabhängigkeits - Erklärung von 1948 garantiert der Staat Israel, dass ...
Weiterlesen …
Statistik

Israel: Etwas Statistik und Geschichte

Israel: Etwas Statistik und Geschichte Israel liegt auf einer Landbrücke zwischen Asien und Afrika am östlichen Rand des Mittelmeeres. Das ...
Weiterlesen …

Baumpflanzen Video

Baumpflanzen bei JNF-KKL Spenden für JNF-KKL -> Unterstütze die Arbeit von JNF-KKL und binde dieses Video auf Deiner Webseiten ein: ...
Weiterlesen …
Eran's Israeltrail Gallery

Fotogallerie von Eran Kvint

Hier zeigt Eran seine schönsten Aufnahmen vom Trail ...
Weiterlesen …

Umweltschutz – conservation

Umweltschutz wird in Israel großgeschrieben Wälder stehen in Israel unter besonderem Schutz. Das leuchtet ein. Aber auch ausserhalb eines Waldes ...
Weiterlesen …

Links

http://israelabenteurer.de (Aron Kamphausen) http://israeltrail.myfastforum.org/ (Trail-Forum) Liste Trail Angels http://shvil.wikia.com/wiki/INT_Trail_Angels Baum spenden: JNF-KKL in Deutschland http://www.jnf-kkl.de Wanderführer: Israel National Trail and ...
Weiterlesen …
Kibbutz Neot Semadar

Neot Semadar

Das Kibbutz Neot Semadar (Schreibweisen Neot Smadar, Ne'ot Semadar ,נאות סמדר ,) liegt mitten in der trockenen Negev Wüste, etwa ...
Weiterlesen …
Negev Wüste, israel national trail

Volunteering

Volunteering - Freiwillgenarbeit im Dorf Jisr az-Zarqa Wer sich für ein paar Tage oder Wochen im Dorf Jisr az-Zarqa für ...
Weiterlesen …

Jisr az-Zarqa

Ahmad Juha vor seinem Juha's Guesthouse Startet man den Israel National Trail von Norden aus in Kibbutz Dan, erreicht man ...
Weiterlesen …

Liste Trail Angels – Unterkunft

Begriff "Trail Angel" Trail Angels sind Menschen, die entlang des Fernwanderweges wohnen und Wanderern aus gutem Willen heraus einen Platz ...
Weiterlesen …
Wasser in der Wüste

Survival – Watercaching

In der Wüste wird Wasser zum wichtigsten Element. Alles andere ist zweitrangig. Wer sich ohne ausreichend Wasser in die Wüste ...
Weiterlesen …

Literatur – Books

Israel Trail mit Herz 1.000 Kilometer in sieben Wochen! Quer durch die Wüste. Christian Seebauer stellt sich dieser besonderen Herausforderung ...
Weiterlesen …
ausruestungsliste für den israel national trail

Ausrüstung Packliste

Meine Ausrüstungsliste/ Packliste Es gibt nur eine einzige Regel für die Packliste: So wenig wie möglich! Maximal 10% vom Körpergewicht! ...
Weiterlesen …

Wandern am Israel-National-Trail ‏שביל ישראל „Schvil Israel“

Der Israel National Trail zählt zu den zehn schönsten Fernwanderwegen der Welt (National Geographics). Auf 1.050 Kilometern länge und einer ...
Weiterlesen …

Wissenswertes von Aron Kamphausen zum Israel National Trail

Interview mit Aron Kamphausen

Von der Orientierung in der Wüste, wilden Tieren, Wasser, Wetter, Sicherheit und Geld. Zum Israel Trail gibt es viele Fragen ...
Weiterlesen …

Wüstenwanderung: Die Planung für die Wüste Teil 1.

„In dieser Wüste, die du gesehen hast, hat dich der EWIGE, dein G'tt, getragen, wie ein Mann seinen Sohn getragen ...
Weiterlesen …

Die Wüste in Israel

Bevor ich mit euch in den nächsten Folgen die ersten Schritte in die Einsamkeit der Wüste, in das Zweifeln an ...
Weiterlesen …

Zu Fuß durch den Negev: Anreise

Ich gehöre nun seit ca. 3 Wochen zum Kreis derer, die den Israel National Trail komplett in einem Rutsch, vom ...
Weiterlesen …


Möchtest Du anderen Deine Fotos zeigen? Gute Tipps weitergeben? Oder eigene Berichte schreiben? Dann mach einfach mit auf Facebook oder hier auf Israel-Trail.com!

Mitmachen auf Israel-Trail.com

Mitmachen ->