SEVEN WEEKS: Walking through Israel

SEVEN WEEKS: Walking through Israel

SEVEN WEEKS: Walking through Israel

see original post: http://www.kkl.org.il/eng/about-kkl-jnf/green-israel-news/february-2016/israel-trail-christian/

SEVEN WEEKS: Walking through Israel
Monday, February 22, 2016
Alone in Israel. Without any money. Can this possibly work out? Especially as a German, coming from Dachau?
Adventurer and tour-guide Christian Seebauer embarks on a seven week journey of the Israel Trail, alone and penniless – and is welcomed with open arms by Israel’s people and KKL-JNF.
Christian Seebauer at Neot Smadar. Photo: Christian Seeber
In gratitude for KKL-JNF’s assistance along his Israel National Trail journey, German adventurer and travel writer Christain Seebauer sent a special gift to KKL-JNF’s Avi Dickstein – Executive Director of Resources, Development and PR – in care of KKL-JNF emissary to Germany Schaul Chorev: A signed copy of Seebauer’s recently published book of his experiences on the Israel National Trail.
The message inscribed in the book jacket reads:
„Dear Avi Dickstein,It is not just a story about the Holy Land and its people. It is a wonderful story about Keren Kayemeth (KKL-JNF). Everyone at KKL opened their heart to me. You have shown me what wonderful, great work KKL accomplishes. My special, heartfelt thanks goes to you personally, dear Avi Dickstein.

Toda raba, Dankeschön,
Dein Christian Seebauer

Arava. Photo: Christian Seeber
The following is a short version of Seebauer’s impressions on the Israel National Trail and the people he met along the way:

I have never been to the Holy Land. I have absolutely no experience on this subject. But also: I don’t have any prejudices. According to National Geographic, the Israel National Trail is one of the most beautiful long-distance walking trails in the world. Extremely diverse. Over 1,000 kilometres long. Around 20,000 meters altitude difference to be tackled. Is this challenge the next logical step after doing the Camino de Santiago Trail? In an attempt to answer this question, I simply packed my things and set off to Tel Aviv at the beginning of March 2014.

Nature. Photo: Christian Seeber
From Tel-Aviv, I hitchhike to my starting point in the North: Kibbutz Dan. And already on day one, I feel completely helpless. I am without money. I am hungry and thirsty. I’m right at the beginning and I already doubt my undertaking.

But immediately I get to experience so much charity and kindness that I cannot hold back my tears. “Do you need anything? Are you hungry?” – People everywhere were asking me these questions as if it was the most normal thing in the world. Here up north, I begin my hiking tour surrounded by green nature. It is almost like being in the Alps. The solitude and the fantastic scenery is exactly what anybody who has walked the Camino de Santiago would ask for. I find myself hiking for days without meeting any other “pilgrim”. Everywhere I ask or at every door I knock people give me water and bread. I am embarrassed and deeply shaken. There is nothing I can give in return except for my charm, a smile and friendly small talk.

Coffee break. Photo: Christian Seeber
When setting up camp all alone in the middle of nowhere, every piece of bread I was given develops a very different and special meaning for me. Each piece is connected to its own little story.

When you are all alone for seven weeks, you start talking to yourself. Or you start talking with a small flower you find along the way. The “Shvil Yisrael”, as the locals call the Israel National Trail, shows me the Holy Land from its most beautiful and most genuine perspective. Nothing here resembles the picture that the media is presenting.
Everywhere I go, I find friendly people who help me; people who reach out to me and believe in what is good. Wherever I am, I feel absolutely safe.

Planting a tree. Photo: Christian Seeber
The Israel Trail takes me above Lake Kinneret (Sea of Galilee), past Tiberias, down to the Jordan Valley and through the Carmel Mountains, all the way to the Mediterranean Sea. Every step I walk is a journey towards my inner self. No more noise. Silence in my head. Absolute freedom and a piece of happiness. Every step feels mystical, biblical and also sentimental.

I don’t keep track anymore of all the times I get lost. By now, I accept everything the way that it happens. I am happy about every tree that gives me shade and that was planted by KKL-JNF (Keren Kayemeth leIsrael- Jewish National Funds). For four weeks the Israel Trail takes me through huge forests that were planted in Israel with the help of donors worldwide. While most parts of the world suffer from deforestation, here in Israel I witness a great green vision.

Oasis. Photo: Christian Seeber
From Arad I hike into the desert. Stone by stone I follow the orange,blue and white marks of the Israel trail. I have given away my tent a long time ago. It is here that I sleep in the sand and look into the stars which I have never seen so clearly. The opportunities to get food become less, but all along I still get enough to keep on going. The only arrangement I made ahead of trip was for water supply in the desert. Prof. Haim Berger from Midreshet Ben Gurion in Sde Boker has buried water bottles for me at different campsites, which I can find with the help of little “treasure maps”.

In the Negev I constantly reach my limits – physically and psychologically – and I often think of giving up. I start praying. And I thank God: even in the Negev I meet hikers coming in my direction. They give me my (almost) “daily bread”; apples or figs. They encourage me to keep on going. I still find it difficult to overcome my pride and accept gifts. How can I ever make up for this? Will God some day grant me the opportunity to help others the same way?

End of the trip. Photo: Christian Seeber
Often I find myself standing alone on some mountain top in the Negev, even before sunrise. How I wish I could share these special moments with my family. The scenery is breathtaking. The silence is good for me. Here in Israel I can learn again what is important for me in life.

After seven long weeks I arrive at the Massif nature reserve in Eilat and can suddenly make out the Red Sea below me. That was my goal. Now, while I am slowly hiking down, I begin to feel depressed. I would love to turn around and head back into the desert. Back to all those people I met here.

Christian Seebauer

-

Ich freue mich, wenn Du diese Bücher direkt bei mir bestellen möchtest! Gerne mit persönlicher handschriftlicher Widmung. Handsigniert. Optimal als Geschenk.

Christian Seebauer: Israel Trail mit Herz. Details ->
Buch zum Israel National Trail, Christian Seebauer, SCM
Israel Trail mit Herz Bewertung 5 Sterne19,95 €
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Versandkostenfrei [D]
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Handsigniert
Shvil Israel, Vorteilshaekchen pers. Widmung

Was andere sagen ->

hike the land of israel, 3. auflage, saar/ henkin
Jacob Saar, engl., 3rd Edition, keine Widmung45,00 € oder 37,00 € (leicht geknickt) Bewertung f�r das BuchDetails ->
Jakobsweg an der Küste
Christian Seebauer: BURNOUT | Jakobsweg an der Küste 19,90 € Bewertung f�r das Buch Details ->

Landkarte/ Poster A2 Israel Trail/ Shvil Israel

Dein Motivationsposter DIN A2 Poster 3,90 € als gefaltete Beilage Details ->

-

Weiteres zum Thema

Härter als der Jakobsweg. Und jeden Meter wert!

Früh aufstehen, lange Märsche, planen und absprechen in der Gruppe, einkaufen, Trailangel anrufen, persönliche Interessen zurückstecken. Ab Arad kann man ...
Weiterlesen …

Von der ersten Sekunde an ein Abenteuer!

Viel härter als der Jakobsweg, sagt einer, der es wissen muss: Klaus Dümmer, 68 und leidenschaftlicher wie erfahrener Jakobspilger. Den ...
Weiterlesen …

Abends in der Bibel suchen, wo wir heute waren, ist spannend…

Mitten auf einem Vortrag über den Israel Trail meint Henrike plötzlich bei einem Foto: „Den kenne ich ja. Das ist ...
Weiterlesen …

How Rachel experienced the Shvil Israel (engl.)

"540 kilometres climbing, crawling, walking, over rocks, in fields, through woods, along the beach, from Dan over Tel Aviv passing ...
Weiterlesen …

Jeder kann in Israel wandern

Uwe Klaassen hat Israel nach seinem ersten Besuch auch zu Fuß erkundet. Dabei hat er - wie er selbst sagt ...
Weiterlesen …

Drei Leipziger am Irael Trail (Teil 2)

Hier im zweiten Teil erzählt Frieder Leistner, wie man am Shvil gut übernachtet und wie sicher Israel als Land ist ...
Weiterlesen …
Am Start-im-Kibbuz-Dan-am-Israel-Trail.jpg

Drei Leipziger am Israel Trail (1)

Wie erfährt man eigentlich etwas über den Israel Trail? Am besten, in dem man darüber spricht! Als ich Frieder das ...
Weiterlesen …

Rachel am Shvil Israel (Teil 2)

Als Frau am Israel Trail? Rachel erzählt Euch hier, wie es Ihr gegangen ist, was sie alles erlebt hat und ...
Weiterlesen …

Wie Rachel den Shvil Israel erlebt hat (Teil 1)

„540 km klettern, kriechen, laufen, über Felsen, über Felder, durch Wald, am Strand entlang, von Dan über Tel Aviv vorbei ...
Weiterlesen …

Israel in Flammen

November 2016: Über 58 Brandherde wüten in Israels Wäldern. Gerade jetzt zeigt sich, wie enorm wichtig es ist, dass alle ...
Weiterlesen …
Martina Klecha in Israel

Martina erzählt über Israel

Martina ist eine Wiederholungstäterin. Sie war schon mehrfach in Israel und hat immer wieder abseits touristischer Pfade Israel auch von ...
Weiterlesen …

Ich nannte es ‚Mein Shvil‘ – Teil II des Interviews

Eva hat sich nicht lange geplant, ist einfach nach Israel gefahren und los ging es am Israel National Trail "Mein ...
Weiterlesen …

Ich nannte es ‚Mein Shvil‘ – Ein tiefgreifendes Interview mit Eva Meer

Einfach mal weg, auf den Shvil (Israel National Trail). Eva im Interview mit Christian. Irgendwann war es also soweit. Auf ...
Weiterlesen …

Ralph erzählt, wie es am Israel National Trail wirklich war

Wie klein die Welt wirklich ist, zeigt sich immer wieder unter Pilgern, ganz besonders aber in Israel. Hier kennt tatsächlich ...
Weiterlesen …

Interview mit Aron Kamphausen

Von der Orientierung in der Wüste, wilden Tieren, Wasser, Wetter, Sicherheit und Geld. Zum Israel Trail gibt es viele Fragen ...
Weiterlesen …

Wüstenwanderung: Die Planung für die Wüste Teil 1.

„In dieser Wüste, die du gesehen hast, hat dich der EWIGE, dein G'tt, getragen, wie ein Mann seinen Sohn getragen ...
Weiterlesen …

Über die Wanderung vom Roten Meer zum Toten Meer

EILAT. Romy und ihr Mann Heiko wanderten zu Fuß vom Roten Meer zum Toten Meer. Im Interview mit Christian Seebauer ...
Weiterlesen …
Christopher Mader pilgert im Negev

Über das Pilgern in der Wüste im Heiligen Land

Interview mit Christopher Mader über die Wüste und den Israel National Trail "Wer in dieser wunderschönen, reizarmen Umgebung nicht zu ...
Weiterlesen …
In Israel sprechen die Steine/ Hanna Klenk

In Israel sprechen die Steine -2-

Interview mit der Autorin des Buches „In Israel sprechen die Steine“, Hanna Klenk INT: Frau Klenk, Sie haben in Ihrem ...
Weiterlesen …
In Israel sprechen die Steine/ Hanna Klenk

In Israel sprechen die Steine -1-

Buchbesprechung: In Israel sprechen die Steine/ Hanna Klenk Eine archäologische Pilgerreise durch das Heilige Land Eine Buchbesprechung von Extremwanderer Christian ...
Weiterlesen …
Israels Flagge am Doppeldecker

Über Israel allgemein und die Sicherheit am Israel Trail

Interview mit Andy Eggert Ein Interview mit Andy Eggert, Vorstand der Allgäuer Israelfreunde über die Sicherheit am Israel National Trail ...
Weiterlesen …

Eindrücke einer Wüstenwanderung

Interview. Manfred und Isabelle haben Israel schon mehrfach bereist und kommen immer wieder begeistert zurück. Hier teilen Sie mit Euch ...
Weiterlesen …

ASICS Frontrunner – Part II

TEL AVIV. Die ASICS Frontrunner zeigen und den Israel National Trail einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel. Dabei beschränken sich ...
Weiterlesen …
ASICS Frontrunner am Israel National Trail

ASICS Frontrunner am Israel Trail

TEL AVIV. Die ASICS Frontrunner gehören mit Sicherheit zu abolut coolsten Typen überhaupt. 2016 waren sie erstmals am Israel National ...
Weiterlesen …
Mountainbike bei Jerusalem

Erkundung mit dem Mountainbike

Ein Gastbeitrag von Richard Kurrle Zu Pessach 2015 war ich mit Familie und Freunden für 2 Wochen in Israel. An ...
Weiterlesen …
Mitten in der Negev Wüste

I survived the desert

A post from Raphael Sacks: February 24, 2016 Well, I survived the desert. So now I have done about 2/3 ...
Weiterlesen …
SEVEN WEEKS: Walking through Israel

SEVEN WEEKS: Walking through Israel

SEVEN WEEKS: Walking through Israel see original post: http://www.kkl.org.il/eng/about-kkl-jnf/green-israel-news/february-2016/israel-trail-christian/ SEVEN WEEKS: Walking through Israel Monday, February 22, 2016 Alone in ...
Weiterlesen …

Impressionen von Igal Feuerstein

Igal Feuerstein steht für kreatives Design. Allein schon von Berufswegen (Feuersteindesign in Tel Aviv) sieht er die Welt aus den ...
Weiterlesen …
TEAM-SURVIVAL: Autark durch die Negev Wüste am Israel National Trail

Die autarke Durchquerung der Negev

Team-Survival - Die autarke Durchquerung der Negev Wüste in Israel Ein Reisebericht von Ronny Schmidt und Daniel Meier auf http://www.team-survival.de/2014-autark-durch-die-wueste-negev.html ...
Weiterlesen …

Ein unbekannter “Jakobsweg”, der Israel Trail

Ein Artikel aus www.jakobsweg.de Immer den gelben Pfeilen nach: Wer einmal am Jakobsweg gepilgert ist, den lässt es garantiert nicht ...
Weiterlesen …

Wie sicher ist es in Israel?

Immer wieder hört man die Frage, wie sicher es in Israel/ am Israel Trail eigentlich ist. Viele Ängste dürften allerdings ...
Weiterlesen …

Presse-Echo und Informationen zum Israel National Trail

Leichter Leben vom 03.02.2017

Hier seht Ihr die Sendung Leichter Leben vom 03.02.2017 mit Christian Seebauer, Jonas Neitzel und Igor Ilak zum Thema Selbstfindung ...
Weiterlesen …

Bayerischer Freigeist inspiriert Karlsruhe via Israel (Michael Roth)

MicialMedia. Natürlich, “In 80 Tagen um die Welt”, die Geschichte, die Jules Verne einst den neugierigen Menschen auf der Erde ...
Weiterlesen …
lebenslust 2/2016 über den Israel National Trail

Interview Zeitschrift lebenslust 2/2016

Ein Interview von Jörg Podworny (Bundes-Verlag) mit Christian Seebauer über den Israel Trail. Erschienen in lebenslust 2/2016. "Ich hab noch ...
Weiterlesen …
SEVEN WEEKS: Walking through Israel

SEVEN WEEKS: Walking through Israel

SEVEN WEEKS: Walking through Israel see original post: http://www.kkl.org.il/eng/about-kkl-jnf/green-israel-news/february-2016/israel-trail-christian/ SEVEN WEEKS: Walking through Israel Monday, February 22, 2016 Alone in ...
Weiterlesen …

Slideshow zum Israeltrail-Buch

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. Eine Slideshow zum Israeltrail: Hier gibt es das Buch -> Der Israel National ...
Weiterlesen …
Video zu Israel Trail mit Herz

Israel Trail mit Herz Video

Der Trailer zum Israel Trail Buch: 1.000 Kilometer in sieben Wochen! Quer durch die Wüste. Christian Seebauer stellt sich dieser ...
Weiterlesen …

Pressematerial: Israel Trail mit Herz

Israel Trail mit Herz - Das Heilige Land zu Fuß allein und ohne Geld bestellen -> ISBN: 978-3-7751-5706-3 Art.-Nr.: 395.706.000 ...
Weiterlesen …
Buchcover Israel Trail mit Herz - Das Heilige Land zu Fuß, allein und ohne Geld

Neuerscheinung: Das Buch zum Israel Trail

1.000 Kilometer in sieben Wochen! Quer durch die Wüste. Christian Seebauer stellt sich dieser besonderen Herausforderung. Er durchquert das Heilige ...
Weiterlesen …

Israel Trail mit Herz: Was andere sagen

Was andere sagen: "Ausdauer, Neugierde und Bescheidenheit. Das alles zeichnet Christian Seebauer aus. Und nur so hat er den Israel-Trail ...
Weiterlesen …
neuland-artikel über den Shvil Israel

Wo Pilger Ruhe finden

Besondere Wanderung: 1.014 Kilometer durch Israel Der Jakobsweg ist Europas bekanntester Pilgerweg. Unzählige Reiseführer, Bücher und Filme zeugen davon, abgesehen ...
Weiterlesen …
dillzeitung zum israel trail

Sich selbst wieder spüren

Zum Originalartikel in der Dill-Zeitung und Herborner Tageblatt -> VORTRAG Christian Seebauer stellt den "Israel National Trail" vor DILLENBURG Da ...
Weiterlesen …
schwarzwaelder-bote über den israel national trail

Auf der Suche nach echten Gefühlen

Ein Artikel im Schwarzwälder Boten von Sylvia Fahrland. Zum Originalartikel -> Auf der Suche nach echten Gefühlen Schwarzwälder-Bote, 04.02.2015 18:57 ...
Weiterlesen …

Vortrag Allgäu, 09. Juli 2015

Donnerstag, 09. Juli 2015 20 Uhr: Christian Seebauer "1.000  Kilometer zu Fuß durch Israel. Ohne Geld." Christian Seebauer aus Rettenbach ...
Weiterlesen …

Radiosendung: Christian Seebauer über den Israel Trail

2 Stunden im Gespräch mit Elke Zimmermann. (Hier ohne Einspieler ca. 35 Minuten) Christian Seebauer im Gespräch mit Elke Zimmermann ...
Weiterlesen …
Christian Seebauer auf einem Vortrag über den Israel Trail

Spendenaktion für guten Zweck

Originalartikel: http://www.kurier-dachau.de/nachrichten/dachau/700+Euro+f%C3%BCr+KKL,10396.html Über den Vortrag: ISRAEL-TRAIL, Kunst-Vernissage und Bildpräsentation von und mit Christian Seebauer erzielte 700 € Spende für KKL ...
Weiterlesen …
Inbal Levertov am Israel Kongress des KKL

Über den Natürlich für Israel Kongress

Zum 50sten Jubiläum Deutsch-Israelischer diplomatischer Beziehungen veranstaltete Israels größte Grüne Organisation, der Keren Kayemeth LeIsrael einen Kongress in Stuttgart / ...
Weiterlesen …

Wie die Wahrheit zu Tode getragen wird

Es geht um einen Kongress über Völkerverständigung, zukunftsweisende Projekte junger Menschen. Es geht um Umweltschutz, Bäume pflanzen und um eine ...
Weiterlesen …
Israel National Trail Einmal quer durch Israel

Presse: MARCO POLO travel magazine

22.01.2015 Link: http://www.marcopolo.de/travelmagazine/reportagen/detail/einmal-quer-durch-israel.html#.VNiX6S6jBos Israel National Trail Einmal quer durch Israel Der Israel National Trail zählt zu den schönsten Fernwanderwegen der ...
Weiterlesen …

Natürlich für Israel Kongress Stuttgart 08.02.2015

Natürlich für Israel Kongress am 08.02.2015 in Stuttgart/ Bad Cannstatt ab 10.30 Uhr mit einem Vortrag von Christian Seebauer über ...
Weiterlesen …

Malen mit Kindern in Neot Semadar

Painting with children in Neot Semadar, Israel. Eigentlich war mein Israel Trail in Eilat schon beendet. Eigentlich. Schon von Deutschland ...
Weiterlesen …

Besuch des Aminadav-Waldes von JNF-KKL

hier geht's direkt zu http://www.jnf-kkl.de/ Israel National Trail: JNF-KKL betreut den Aminadav-Wald Seit 22.07.2014 auf Youtube Extremwanderer Christian Seebauer unterwegs ...
Weiterlesen …
Israel Trail Doku auf DachauTV

Doku von Joachim Day

Eine Video-Dokumentation zum Israel-Trail auf dachau-tv.de von Joachim Day vom 01.07.2014 Diesen Beitrag und mehr direkt unter: dachau-tv.de Hier sehen ...
Weiterlesen …
ARD Studio Tel Aviv über den Israel Trail

ARD Studio Tel Aviv

Einmal quer durch Israel – Ohne Geld Von Markus Rosch , ARD Studio Tel Aviv, am 16.05.2014. Positive Berichterstattung gefälltig? ...
Weiterlesen …

Videos zum Einbinden oder Verlinken

Israel National Trail: JNF-KKL betreut den Aminadav-Wald Seit 22.07.2014 auf Youtube Extremwanderer Christian Seebauer unterwegs am Israel-National-Trail. Über 1.050 Km ...
Weiterlesen …
Israeltag München 2014

Vorträge buchen /Referenzen

Folder "Vorträge" downloaden -> Presseartikel hierzu downloaden -> Postervorlagen und Material für Vorträge von Christian Seebauer Fertige A2-Poster zum Plakatieren ...
Weiterlesen …
Das Buch zum Israel National Trail: Israel Trail mit Her

Israel Trail Buch

Israel Trail mit Herz: Das neue Buch. Grenzerfahrungen pur. 1.040 km. 20.000 Höhenmeter. Ganz allein. Ohne Geld. Angewiesen auf die ...
Weiterlesen …
Israel-Trail-Doku

Pressemitteilung zu Dachau TV

Israel-Trail-Doku auf Dachau TV Rubrik Reisen/Touristik Titel Israel-Trail-Doku auf Dachau TV Teaser Über 1.000 Kilometer durch die Wüste. Allein. Ganz ...
Weiterlesen …
Team Dachau TV Team

Israel-Trail-Docu auf Dachau-TV

Eine Video-Dokumentation zum Israel-Trail auf dachau-tv.de von Joachim Day vom 01.07.2014 Diesen Beitrag und mehr direkt unter: dachau-tv.de Dachau-Tv zu ...
Weiterlesen …

Unterwegs mit dem ARD-Team

Unterwegs mit Markus Rosch und dem ARD Studio Tel Aviv Für einen Tag war das ARD-Team Nahost mit mir unterwegs ...
Weiterlesen …
aminadavwald video

Aminadav-Forest Video

Aminadav-Forest, Lahav-Forest und Wald der Deutschen Länder Spenden für JNF-KKL -> Unterstütze die Arbeit von JNF-KKL und binde dieses Video ...
Weiterlesen …

Baumpflanzen Video

Baumpflanzen bei JNF-KKL Spenden für JNF-KKL -> Unterstütze die Arbeit von JNF-KKL und binde dieses Video auf Deiner Webseiten ein: ...
Weiterlesen …
JNF-KKL bei Nazareth

JNF-KKL Fotos am Israel Trail

Der Jüdische Nationalfonds – Keren Kayemeth LeIsrael (JNF-KKL) ist Israels größte, politisch unabhängige und gemeinnützige Grüne Organisation. Am Israel National ...
Weiterlesen …

Israeltag 2014 München

Am 15.05.2014 traf sich in München alles, was Rang und Namen hatte, zum Israeltag. Der gemeinnützige Verein ILI - I ...
Weiterlesen …

Pressemitteilungen

Infos zum Israel National Trail: Der Israel National Trail zählt zu den schönsten Fernwanderwegen der Welt: World's Best Hikes: Epic ...
Weiterlesen …
Negev Wüste, israel national trail

Volunteering

Volunteering - Freiwillgenarbeit im Dorf Jisr az-Zarqa Wer sich für ein paar Tage oder Wochen im Dorf Jisr az-Zarqa für ...
Weiterlesen …
KKL am Israel Trail

KKL am Israel Trail

KKL ist überall am Israel National Trail Über 1.050 Kilometer zu Fuß durch Israel. Viel Zeit, um die Umgebung einmal ...
Weiterlesen …

Presseecho

Presseecho zum Durchwandern des Israel National Trail Einmal quer durch Israel – Ohne Geld Von Markus Rosch , ARD Studio ...
Weiterlesen …


Möchtest Du anderen Deine Fotos zeigen? Gute Tipps weitergeben? Oder eigene Berichte schreiben? Dann mach einfach mit auf Facebook oder hier auf Israel-Trail.com!

Mitmachen auf Israel-Trail.com

Mitmachen ->