28 Meitar – Amasa

Heute geht es ca. 23 Kilometer von 400m über Null auf knapp 900m über Null. Wobei ich eigentlich noch die Kilometer abziehen müsste, die ich gestern noch gelaufen bin. Nach meiner Nacht mit Schakalen, arabischen Stimmen und Soldaten bin ich heute etwas kraftlos unterwegs. Ich bin froh, dass mich die Sonne rasch wärmt, denn es ist eiskalt in der Früh, kaum mehr als 5 Grad, denke ich. Meine Mütze habe ich tief ins Gesicht gezogen.

In der Nähe von Meitar

In der Nähe von Meitar

 

Das war heute unter Tags….

Der Israel National Trail im Yattir Forest

Wegweiser Yattir Forest/ Yattir Wald von JNF-KKL

Der Israel National Trail im Yattir Forest

Schafherde mitten am Israeltrail im Yattir Forest

 

Von jetzt an kann ich die Stunden zählen, die mich noch von der Wüste trennen. Hier ist es wunderschön. Doch nun möchte ich endlich in die Wüste. Ich will dahin!

 

Der Yatirwald ist ein Waldgebiet an den südlichen Hängen des Mount Hebron in Israel.

Der Yatirwald liegt am nördlichen Rand der Negevwüste und unmittelbar südlich der Grenze der Palästinensergebiete zu Israel. Dieser größte gepflanzte Wald in Israel umfasst 30 km² und liegt östlich der Siedlung Meitar und nördlich der Stadt Arad. Der Wald liegt in einem Gebiet mit trockenem Klima, in dem eine niedrige Luftfeuchtigkeit vorherrscht. In Höhen zwischen 400 und 850 Metern über dem Meeresspiegel fallen durchschnittlich 300 bis 350 mm Niederschlag im Jahr. Die Böden bestehen aus kalkhaltigen Gesteinen.

Die Anlage des Yatirwaldes erfolgte ab 1964 durch den Jüdischen Nationalfonds Keren Kajemet Leisrael (JNF-KKL).

 

Der Name Yatir ist eine Ableitung aus dem Alten Testament (Jos 21,13, 14 EU), wonach diese Gegend den Kindern Aarons, dem Stamm Levi, übergeben wurde.

Seit 1964 wurden im Yatirwald über vier Millionen Bäume gepflanzt, überwiegend Nadelbäume, wie Aleppo-Kiefer und Mittelmeer-Zypresse, jedoch auch Laubbäume wie Terebinth, Tamariske, Chinesische Jujube, Johannisbrotbaum, Olivenbaum, Feige, Eukalyptus und Akazien.

Die Anpflanzungen, zu denen auch Weingärten und verschiedene Straucharten gehören, haben die Ausbreitung der Desertifikation, der Wüstenbildung, nördlich von Be’er Scheva gestoppt. Sie reduzieren die Verdunstung der seltenen Niederschläge und binden Kohlendioxid aus der Luft. Der Wald ist Teil des Projekts FLUXNET der NASA, welches den Austausch von Kohlendioxid, Wasserdampf und Energie zwischen den unterschiedlichen Ökosystemen auf der Welt und der Atmosphäre misst. Im Desert Research Institute in Sde Boker werden unter der Leitung von Dan Yakir vom Weizmann-Institut für Wissenschaften in Rehovot die Daten aus den verschiedenen Quellen ausgewertet.

Der Israel National Trail, ein Wanderweg von Galiläa in Norden zum Golf von Eilat im Süden, führt durch den Yatirwald von Meitar nach Arad in der Negevwüste. Wikipedia

 

-

Ich freue mich, wenn Du diese Bücher direkt bei mir bestellen möchtest! Gerne mit persönlicher handschriftlicher Widmung. Handsigniert. Optimal als Geschenk.

Christian Seebauer: Israel Trail mit Herz. Details ->
Buch zum Israel National Trail, Christian Seebauer, SCM
Israel Trail mit Herz Bewertung 5 Sterne19,95 €
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Versandkostenfrei [D]
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Handsigniert
Shvil Israel, Vorteilshaekchen pers. Widmung

Was andere sagen ->

hike the land of israel, 3. auflage, saar/ henkin
Jacob Saar, engl., 3rd Edition, keine Widmung 39,00 € oder 34,99 € (leicht geknickt) Bewertung f�r das BuchDetails ->
Jakobsweg an der Küste
Christian Seebauer: BURNOUT | Jakobsweg an der Küste 19,90 € Bewertung f�r das Buch Details ->

Landkarte/ Poster A2 Israel Trail/ Shvil Israel

Dein Motivationsposter DIN A2 Poster 3,90 € als gefaltete Beilage Details ->

-

Shvil Israel 4. Woche : Die Etappen 22-28

Map Israel Trail 4th week
Tel Lakish am Israeltrail

25 Beit Guvrin – Tel Lakish

Halbzeit am Israel National Trail! Irgendwo hier am Tel Goded oder dem Tel Lakish dürfte in etwa die Hälfte des ...
Weiterlesen …

29 Amasa – Arad

Vielleicht geht es einfach darum, alles abzulegen, was ansonsten Glück verhindert. Auszug aus dem Israel Trail mit Herz - Buch: ...
Weiterlesen …

28 Meitar – Amasa

Heute geht es ca. 23 Kilometer von 400m über Null auf knapp 900m über Null. Wobei ich eigentlich noch die ...
Weiterlesen …

27 Kibbutz Dvir – Meitar

Die letzten Wälder vor der Wüste Schritt für Schritt wird mir klar, dass sich hier die Landschaft langsam ändert. Grün ...
Weiterlesen …

26 Tel Keshet -Kibbutz Dvir

Nur ein kleiner Spaziergang, heute. Flach. Grün und traumhafte Landschaft. Übernachtet habe ich auf der Philip Farm. Ein wenig abseits ...
Weiterlesen …

24 Netiv Ha’Lamed Heh – Beit Guvrin

Mein Zelt habe ich irgendwo bei Bar Giora aufgebaut. Hinter mir liegt der Aminadav-Wald und viele Höhenmeter. Die Nacht hier ...
Weiterlesen …
The Sataf am Israel National Trail

23 Tzova – Eziona Junction, Netiv Ha’Lamed Heh

Der Israel National Trail: Ein Weg - viele Zeichen. Hier ist er auch der Weg mit dem roten Pfeil. Und ...
Weiterlesen …

22 Messilat Zion – Tzova

Längst habe ich meine eigenen Etappen völlig frei gestaltet. Kein Plan mehr, einfach gehen, so weit die Füße tragen. Und ...
Weiterlesen …


Möchtest Du anderen Deine Fotos zeigen? Gute Tipps weitergeben? Oder eigene Berichte schreiben? Dann mach einfach mit auf Facebook oder hier auf Israel-Trail.com!

Mitmachen auf Israel-Trail.com

Mitmachen ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.