18 Poleg-Beach, Netanya- Tel Aviv

Hoch über dem Strand

Eine Wanderung durch Israel am Mittelmeer. Feiner Sand begleitet mich nun auf Schritt und Trit. Das Klima am Israel National Trail ist nun ein mediterranes, ganz so, wie man es von Korsika, Saint Tropez oder der Toskana her kennt. Ich bin froh, das ich hier auf eine Gruppe Wanderer stoße, die mir nicht nur etwas zu essen geben, sondern denen ich beim Lachen zuhören kann. Das macht meine Einsamkeit erträglicher.

 

Der Israeltrail vor Tel Aviv

Der Israeltrail vor Tel Aviv

Eine Gruppe Israelis beim Wandern des Shvil Israel

Eine Gruppe Israelis beim Wandern des Shvil Israel

 

 

 

Der Israeltrail bei Tel Aviv: Dünen, wilder Fenchel

Der Israeltrail bei Tel Aviv: Dünen und duftende Wildkräuter

Christian mit Blick auf den Strand Israels

Blick auf den Strand Israels

Hoch über dem Strand

Hoch über dem Strand

 

 

Lesen, wie es wirklich war...

Nie zuvor sind bei einem Stück Brot bei mir Tränen geflossen. Darum ging es mir. Echte Gefühle zu erleben.

Hier fürhrt der Trail miten durch Sanddünen

Hier führt der Trail mitten durch Sanddünen

Eine Gruppe Israelis beim Wandern des Shvil Israel

Eine Gruppe Israelis beim Wandern des Shvil Israel

Tel Aviv in der Nacht

Tel Aviv in der Nacht. Hier war ich zu Gast bei einem Trailangel

 

Zu Hause werde ich immer wieder gefragt: Ist der Israel National Trail eine Alternative zum Jakobsweg? Ich kenne beide. Und beide Pilgerwege gefallen mir. Der Jakobsweg an der Küste ist ebenso traumhaft. Was Israel aber bietet, ist das Wechselbad zwischen Einsamkeit und Herzlichkeit, die ich in dieser Intensität so am Jakobsweg nicht erlebt habe.

 

Leseprobe aus dem Buch Israel Trail mit Herz:

Das Sonnenlicht bestimmt meinen Rhythmus. Schon früh am Morgen stehe ich auf. Mein Zelt und mein Schlafsack sind wie immer ganz nass und schwer. Von gestern habe ich genug Wasser dabei. Ich mache mich also auf die Socken. Wenn das nicht Freiheit ist! Vom Öffnen des Reißverschlusses meines Zeltes bis zum Losgehen sind keine fünf Minuten vergangen. Zähneputzen inklusive.

So einfach und unkompliziert kann das Leben sein. Und so schön!Heute erweist sich der Israel National Trail etwas Fuß schonender. Und er ist spektakulär, denn er folgt heute den Dünen und Felsklippen oberhalb des Strandes. Meine Füße folgen weichem Sand. Der Trail ist ein kleiner Trampelpfad, auf dem hin und wieder Fahrradspuren zu erkennen sind.

Mal bin ich für eine halbe Stunde weg vom Meer. Mal wieder direkt oberhalb der Küste.

Was sich dann unter mir abspielt, ist einfach irre! Kilometerlanger Sandstrand. Hier ist er recht eng. Und ich stehe hier auf Felsklippen, die gut hundert Meter senkrecht nach unten fallen. Nichts für nicht Schwindelfreie! Seit Stunden bin ich keinem Menschen begegnet. Am Horizont sehe ich landeinwärts die Skyline von Tel Aviv. Sie liegt in leichtem, blauen Dunst und scheint noch weit entfernt zu sein. Ein Kraftwerk muss ich hier großräumig umgehen. Zum ersten Mal wandere ich auf einer kleinen Teerstraße und kämpfe mit der sengenden Hitze. Danach geht es wieder am Strand entlang. Schon bald ist das Kraftwerk in meinen Augen klein geworden. Auch zu Fuß macht man Strecke. Man benötigt nur Zeit und Ausdauer.Vor Tel Aviv habe ich ein wenig „Muffe“.

Ich bin kein Großstadtmensch. Im Getümmel fühle ich mich unwohl. Umso schöner ist es, dass der Shvil Israel auch in Tel Aviv mitten durchs Grün führt. Ich durchschreite Parks, folge dem Yarkon River und bekomme vom Stadtleben nur wenig mit. Im Dunkeln erreiche ich dann die Hochhäuser am Frankfurter Platz. So jedenfalls steht es auf der Wiese auf einem kleinen Metallschild. Hier wohnt Avner. Er ist Doktorand an der Universität in Tel Aviv und engagiert sich nebenbei als Trail Angel. …

 
Querverweis:

Zum Planen und Nachlesen: Kartenmaterial zum Israel Trail findet Ihr bei Aron Kamphausen

israelabenteurer-de

Super Infos zum Hiken, Karten, Tipps findet Ihr auch hier bei Aron Kamphausen: http://israelabenteurer.de

-

Ich freue mich, wenn Du das Buch direkt bei mir bestellen möchtest! Gerne mit persönlicher handschriftlicher Widmung. Handsigniert. Optimal als Geschenk

Christian Seebauer: Israel Trail mit Herz. Details ->
Buch zum Israel National Trail, Christian Seebauer, SCM
Israel Trail mit Herz Bewertung 5 Sterne19,95 €
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Versandkostenfrei [D]
Shvil Israel, Vorteilshaekchen Handsigniert
Shvil Israel, Vorteilshaekchen pers. Widmung

Was andere sagen ->

hike the land of israel, 3. auflage, saar/ henkin
Jacob Saar, engl., 3rd Edition, keine Widmung45,00 € oder 37,00 € (leicht geknickt) Bewertung f�r das BuchDetails ->
Jakobsweg an der Küste
Christian Seebauer: BURNOUT | Jakobsweg an der Küste 19,90 € Bewertung f�r das Buch Details ->

Landkarte/ Poster A2 Israel Trail/ Shvil Israel

Dein Motivationsposter DIN A2 Poster 3,90 € als gefaltete Beilage Details ->

-

Shvil Israel 3. Woche : Die Etappen 15-21

Map Israel Trail 3rd week

22 Messilat Zion – Tzova

Längst habe ich meine eigenen Etappen völlig frei gestaltet. Kein Plan mehr, einfach gehen, so weit die Füße tragen. Und ...
Weiterlesen …
Gimzo am Shvil Israel, Zelten im Freien

21 Gimzo – Messilat Zion

Irgendwie fühle ich mich heute wie am Jakobsweg an der Küste in Spanien. Es ist angenehm kühl, eine leichte Brise ...
Weiterlesen …
Israel National Trail bei Gimzo

20 Tel Afek – Gimzo

Zu Fuß in den Süden. Was für ein Gefühl, wenn neben einem gerade eben die Eisenbahntrasse und die Autobahn verläuft ...
Weiterlesen …
Tel Aviv aus der Luft von von Bat -Yam aus, Foto: Michael Shubitz für israel-trail.com

19 Tel Aviv – Tel Afek

Dieses sensationelle Luftbild hat Michael Shubitz mit seiner Drohne gemacht. Da bekommt man gleich wieder Lust, im Heiligen Land zu ...
Weiterlesen …
Hoch über dem Strand

18 Poleg-Beach, Netanya- Tel Aviv

Eine Wanderung durch Israel am Mittelmeer. Feiner Sand begleitet mich nun auf Schritt und Trit. Das Klima am Israel National ...
Weiterlesen …

17 Hadera – Poleg Beach, Netanya

Der Israel National Trail an der Mittelmeerküste: Das bedeutet Wandern in herrlichster Natur. Es ist aber auch ein wenig anstrengender ...
Weiterlesen …
Israel Trail an der Mittelmeerküste

16 Zikhron Ya’akov – Hadera

Nach guten zwei Wochen geht es durch die Ausläufer der Karmel Berge endlich zum Mittelmeer. Hier wechselt das Klima schlagartig ...
Weiterlesen …
JNF-KKL Hütte am Israel Trail

15 Nahal Me’arot – Zikhron Ya’akov

Diese Etappe ist grün. Oder? Sie war es einmal. Und sie wird es auch wieder. Dazwischen waren die verheerenden Waldbrände ...
Weiterlesen …


Möchtest Du anderen Deine Fotos zeigen? Gute Tipps weitergeben? Oder eigene Berichte schreiben? Dann mach einfach mit auf Facebook oder hier auf Israel-Trail.com!

Mitmachen auf Israel-Trail.com

Mitmachen ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.